Kürbis-Schoko-Kuchen

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Kürbis-Schoko-Kuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 50 min
Fertig
Kalorien:
6062
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Blech enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien6.062 kcal(289 %)
Protein113 g(115 %)
Fett325 g(280 %)
Kohlenhydrate671 g(447 %)
zugesetzter Zucker343 g(1.372 %)
Ballaststoffe44,9 g(150 %)
Automatic
Vitamin A2,5 mg(313 %)
Vitamin D9,8 μg(49 %)
Vitamin E36 mg(300 %)
Vitamin K73 μg(122 %)
Vitamin B₁1,3 mg(130 %)
Vitamin B₂1,9 mg(173 %)
Niacin31,9 mg(266 %)
Vitamin B₆1,5 mg(107 %)
Folsäure379 μg(126 %)
Pantothensäure5,9 mg(98 %)
Biotin116,8 μg(260 %)
Vitamin B₁₂5,8 μg(193 %)
Vitamin C21 mg(22 %)
Kalium5.824 mg(146 %)
Calcium739 mg(74 %)
Magnesium756 mg(252 %)
Eisen54,8 mg(365 %)
Jod77 μg(39 %)
Zink15,3 mg(191 %)
gesättigte Fettsäuren173,3 g
Harnsäure243 mg
Cholesterin1.461 mg
Zucker gesamt372 g

Zutaten

für
1
Für den Marmorteig
125 g weiche Butter
100 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
2 Eier
1 Prise Salz
250 g Mehl
1 TL Backpulver
50 ml Milch
3 EL Kakaopulver
Für den Kürbisteig
80 g gemahlene Haselnüsse
150 g Kürbisfruchtfleisch z. B. Hokkaido-Kürbis
125 g weiche Butter
100 g Zucker
1 Prise Salz
1 TL Zimt
50 g flüssiger Honig
2 Eier
150 g Mehl
1 TL Backpulver
Außerdem
Butter für die Form
Mehl für die Form
150 g Zartbitterkuvertüre Kakogehalt 60%
1 TL Kokosöl
Produktempfehlung

Stäbchenprobe: Mit einem Holzstäbchen mittig, leicht schräg in den Kuchen stechen und das Stäbchen wieder heraus ziehen. Bleibt kein Teig kleben und fühlt sich das Stäbchen trocken an, ist der Kuchen fertig, falls nicht, noch einige Minuten weiter backen.

Zubereitungsschritte

1.

Für den Marmorteig Butter, Vanillezucker und Zucker mit dem elektrischen Handrührgerät schaumig schlagen. Die Eier und das Salz dazugeben und so lange weiter schlagen bis die Masse hellgelb und cremig ist. Das Mehl und das Backpulver mischen und nach und nach unterrühren. Etwa 50 ml Milch zugeben und alles zu einem geschmeidigen Rührteig rühren. Sollte der Teig zu fest sein, dann noch etwas Milch dazugeben. Etwas mehr als die Hälfte des Teigs in eine zweite Schüssel geben und mit ca. 2 EL Milch und dem Kakao verrühren.

2.

Für den Kürbisteig die Haselnüsse in einer Pfanne ohne Fett rösten. Das Kürbisfleisch sehr fein reiben oder raspeln und pürieren. Die Butter mit Zucker zu einer luftigen Masse aufschlagen. Salz, Zimt, Honig und Eier unter weiterem Schlagen zugeben. Die Haselnüsse und Kürbispüree zufügen. Das Mehl und das Backpulver mischen und unter die Masse rühren.

3.

Eine Gugelhupfform oder eine Napfform mit Butter einfetten, mit Mehl bestauben. Den Backofen auf 160°C Umluft vorheizen.

4.

Den hellen Teig in die Form geben, durch Drehen der Form verteilen, zügig mit dem Kürbisteig auffüllen, anschließend am Rand den dunklen Teig dazugeben. Am Rand den dunklen Teig vorsichtig mit einer Gabel etwas nach unten ziehen und im Backofen auf der untersten Schiene 60-70 Minuten goldgelb backen. Stäbchenprobe durchführen.

5.

Den fertigen Kuchen 5 Minuten in der Form stehen lassen, aus der Form stürzen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

6.

Für die Glasur die Kuvertüre hacken und zusammen mit dem Kokosfett über einem heißen, nicht kochenden Wasserbad schmelzen und den ausgekühlten Kuchen damit verzieren.