Kürbiscremesuppe

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Kürbiscremesuppe
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 55 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
4 kleine Speisekürbisse z. B. Hokkaido
150 g mehligkochende Kartoffeln
1 Möhre
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 EL Butter
800 ml Gemüsebrühe
1 EL frisch geriebener Ingwer
150 ml Schlagsahne
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Muskat frisch gerieben
Zum Garnieren
Kürbiskernöl
geröstete Kürbiskerne
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SchlagsahneKartoffelButterIngwerMöhreZwiebel
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Von den Kürbissen die Deckel abschneiden. Die Kürbisse vorsichtig aushöhlen so dass ein etwa 1 cm dicker Rand bleibt, ohne die Schale zu beschädigen. Die Kerne und Fasern entfernen und das Kürbisfleisch würfeln.
2.
Die Kartoffeln und die Möhre schälen und würfeln. Die Zwiebel und Knoblauch schälen, fein hacken, in heißer Butter glasig anschwitzen, dann die Kürbiswürfel hineingeben und kurz mitschwitzen. Die Brühe angießen, die Kartoffeln und den Ingwer mit in den Topf geben und 25-30 Minuten unter gelegentlichem Rühren köcheln lassen.
3.
Die ausgehöhlten Kürbisse etwa 15 Minuten vor dem Servieren im Backofen (80°C) warm stellen.
4.
Die Suppe fein pürieren. Die Sahne und je nach gewünschter Konsistenz noch Brühe unterrühren oder ein wenig einköcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
5.
Die Suppe mit dem Mixer fein pürieren, in die Kürbisse füllen und mit Kürbiskernöl und Kürbiskernen bestreut servieren.