Kürbisgnocchi

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kürbisgnocchi
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Kalorien:
369
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien369 kcal(18 %)
Protein11 g(11 %)
Fett21 g(18 %)
Kohlenhydrate34 g(23 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,3 g(14 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D1 μg(5 %)
Vitamin E2,6 mg(22 %)
Vitamin K29,4 μg(49 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin4,2 mg(35 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure84 μg(28 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin7,7 μg(17 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C33 mg(35 %)
Kalium732 mg(18 %)
Calcium208 mg(21 %)
Magnesium37 mg(12 %)
Eisen2,8 mg(19 %)
Jod18 μg(9 %)
Zink1,9 mg(24 %)
gesättigte Fettsäuren11,9 g
Harnsäure79 mg
Cholesterin201 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
4
Zutaten
250 g mehlig kochende Kartoffeln
500 g Kürbis
2 Eigelbe
100 g Mehl
50 g Parmesan frisch gerieben
60 g Butter
Salz
Pfeffer
Muskat frisch gerieben
2 EL Petersilie gehackt
Petersilie zum Garnieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KürbisKartoffelButterParmesanPetersilieSalz

Zubereitungsschritte

1.
Kürbis halbieren, Fruchtfleisch herauslösen, Kerne entfernen.
2.
Backblech mit Papier auslegen, Kürbisfleisch ca. 10 Minuten bei 200 Grad weich backen. Kartoffeln in wenig Salzwasser etwa 20 Minuten gar kochen, herausnehmen, schälen und durch eine Kartoffelpresse drücken. Kürbisfleisch zu dem Kartoffelbrei geben, alles zu Püree stampfen. Eigelbe, Mehl, Petersilie und 20 g Parmesan untermischen, 10 Minuten ruhen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Die Masse sollte nicht zu weich aber gut formbar sein. In einem großen Topf Salzwasser erhitzen. Mit zwei nassen Teelöffeln Nocken von der Masse abstechen und im siedenden Wasser ca. 6 Minuten ziehen lassen, herausnehmen (vorher Probenocke kochen). Butter in einer Pfanne erhitzen, Gnocchi darin schwenken, in den ausgehöhlten Kürbishälften anrichten, mit restlichem bestreuen und mit Petersilie garniert servieren.