Kürbis-Gnocchi

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kürbis-Gnocchi
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 40 min
Zubereitung
Kalorien:
571
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien571 kcal(27 %)
Protein17 g(17 %)
Fett23 g(20 %)
Kohlenhydrate68 g(45 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7,6 g(25 %)
Vitamin A0,6 mg(75 %)
Vitamin D1,2 μg(6 %)
Vitamin E3,8 mg(32 %)
Vitamin K13 μg(22 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin5,4 mg(45 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure120 μg(40 %)
Pantothensäure1,9 mg(32 %)
Biotin9,9 μg(22 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C31 mg(33 %)
Kalium1.010 mg(25 %)
Calcium234 mg(23 %)
Magnesium46 mg(15 %)
Eisen3,7 mg(25 %)
Jod23 μg(12 %)
Zink2,2 mg(28 %)
gesättigte Fettsäuren12,6 g
Harnsäure143 mg
Cholesterin205 mg
Zucker gesamt12 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 kg Muskatkürbis
2 Eigelbe
300 g Mehl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Muskat
4 Stiele Salbei
2 Knoblauchzehen
1 EL Butter
125 ml trockener Weißwein
150 g Schlagsahne
4 EL geriebener Parmesan

Zubereitungsschritte

1.
Kürbis in gröbere Stücke teilen und die Kerne mit dem faserigen Fruchtfleisch aus dem Inneren entfernen. Die Kürbisstücke nebeneinander in eine Auflaufform legen. Im vorgeheizten Backofen (180°, Mitte) ca. 1Stunde backen, bis das Kürbisfleisch weich ist.
2.
Herausnehmen und etwas abkühlen lassen. Das Fruchtfleisch von der Schale abschneiden und sehr fein pürieren. Mit Eigelben und dem Mehl in eine Schüssel füllen, gut mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und gründlich verrühren.
3.
In einem großen weiten Topf viel Wasser aufsetzen und salzen. Bis das Wasser leicht kocht. Salbei abbrausen und trocken schütteln. Blättchen abzupfen und fein schneiden. Knoblauch schälen und in feine Streifen schneiden.
4.
Vom Teig mit 2 Teelöffeln kleine Nockerl abstechen und ins simmernde Wasser legen. Wenn alle Nockerl im Wasser sind noch offen ca. 10 Minuten ziehen lassen.
5.
Butter in einem Topf aufschäumen, Salbei und Knoblauch einrühren und andünsten. Mit Wein und Sahne aufgießen und bei starker Hitze leicht einkochen lassen. Häufig durchrühren. Topf vom Herd ziehen, Parmesan in die Sauce rühren, schmelzen lassen und mit Salz und Pfeffer würzen
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite