2
Durchschnitt: 2 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Kulebjaka
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,5 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h
Zubereitung
Kalorien:
838
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien838 kcal(40 %)
Protein44 g(45 %)
Fett36 g(31 %)
Kohlenhydrate85 g(57 %)
zugesetzter Zucker10 g(40 %)
Ballaststoffe3,6 g(12 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D6,8 μg(34 %)
Vitamin E5,1 mg(43 %)
Vitamin K34,8 μg(58 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,8 mg(73 %)
Niacin21,1 mg(176 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure148 μg(49 %)
Pantothensäure1,6 mg(27 %)
Biotin21,7 μg(48 %)
Vitamin B₁₂6 μg(200 %)
Vitamin C9 mg(9 %)
Kalium947 mg(24 %)
Calcium105 mg(11 %)
Magnesium70 mg(23 %)
Eisen2,8 mg(19 %)
Jod23 μg(12 %)
Zink1,8 mg(23 %)
gesättigte Fettsäuren14 g
Harnsäure95 mg
Cholesterin389 mg
Zucker gesamt19 g

Zutaten

für
4
Zutaten
100 g Basmatireis
Salz
1 kleine Zwiebel
10 g Butter und etwas Butter für die Form
500 g Lachsfilet
500 g Hefeteig (TK)
1 Päckchen Safran
50 g Rosinen
1 Eiweiß
3 weich gekochte Eier
1 Bund fein gehackte Petersilie
1 Eigelb
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
LachsfiletBasmatireisRosinenPetersilieButterSalz
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Reis nach Packungsaufschrift in Salzwasser gar kochen. Auskühlen lassen. Die Zwiebel abziehen, halbieren und in feine Würfel schneiden. In Butter glasig dünsten. Den Fisch in 6-8 rechteckige Stücke schneiden. Eine Stollenform mit Frischhaltefolie auskleiden. Den Hefeteig 2-3 mal so breit wie die Form ausrollen und in die Form legen. Die Teigränder überstehen lassen. Den Reis abgießen kalt abschrecken und abtropfen lassen. Dann Safran, Zwiebeln und Rosinen untermengen.

2.

Das Eiweiß mit 1 Prise Salz sehr steif schlagen, unter den Reis mischen und 1/3 Reis in die mit Teig ausgelegte Form geben, glatt streichen. Die Eier pellen und dicht an dicht auf den Reis legen, mit 1/3 Reis bedecken. Den Lachs in den Kräutern wenden und ebenfalls dicht an dicht, mittig auf die Eier legen, andrücken und mit dem restlichen Reis auffüllen. Die Teigränder zur Mitte dicht einklappen und überstehende Reste abschneiden. Mit der Naht nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben. Die Teigreste auswellen und Fische ausstechen, mit etwas Eigelb besteichen und dekorativ darauf verteilen, mit dem restlichen Eigelb einstreichen und bei 160 °C ca. 40-50 Minuten backen.

 
Hallo, Was passiert mit den Zwiebeln, den Rosinen und dem Safran??? Steht zwar in der Zutatenliste aber später nichts mehr von zu lesen...
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo TimTom, danke für den Hinweis! Wir haben die fehlenden Angaben ergänzt, sie werden in Kürze zu sehen sein. Viele Grüße von EAT SMARTER!