Lammbraten mit Tomatenkruste

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Lammbraten mit Tomatenkruste
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 2 h 5 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
2 Handvoll
frische Kräuter z. B. Rosmarin, Thymian, Petersilie, Basilikum, Salbei
60 g
2 Scheiben
60 g
weiche Butter
1
1 TL
Pfeffer aus der Mühle
12
800 g
kleine, festkochende Kartoffeln
800 g
Lammoberschale
2 EL
150 ml
trockener Weißwein
150 ml
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Kräuter abbrausen, trocken schütteln, abzupfen und fein hacken. Die Tomaten ebenfalls fein hacken. Das Toastbrot entrinden und sehr klein würfeln. Die Butter mit dem Eigelb und dem Senf glatt rühren. Die Kräuter mit den Tomaten und dem Brot untermischen und mit Salz und Pfeffer würzen.
2.
Den Ofen auf 150°C Unter- und Oberhitze vorheizen.
3.
Die Schalotten und die Kartoffeln schälen, beides halbieren.
4.
Das Fleisch abbrausen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. In einem heißen Bräter im Butterschmalz rundherum braun anbraten. Die Schalotten und Kartoffeln kurz mitbraten, salzen, pfeffern und das Fleisch auf das Gemüse legen. Die Tomatenmasse auf das Fleisch geben und andrücken. Im Ofen ca. 1,5 Stunden garen. Nach etwa 30 Minuten den Wein und ein wenig Fond angießen. Nach Bedarf später weiteren Fond ergänzen.
5.
Das Fleisch aus dem Bräter nehmen, das Gemüse und die Sauce abschmecken und mit dem in Scheiben geschnittenen Braten servieren.