Lammbrühe, Lammfond

Wildbrühe, Wildfond
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Lammbrühe, Lammfond
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 3 h 20 min
Fertig
Kalorien:
0
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 ml enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien0 kcal(0 %)
Protein0 g(0 %)
Fett0 g(0 %)
Kohlenhydrate0 g(0 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0 g(0 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0 mg(0 %)
Vitamin K0,1 μg(0 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0 mg(0 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure0 μg(0 %)
Pantothensäure0 mg(0 %)
Biotin0 μg(0 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium1 mg(0 %)
Calcium0 mg(0 %)
Magnesium0 mg(0 %)
Eisen0 mg(0 %)
Jod0 μg(0 %)
Zink0 mg(0 %)
gesättigte Fettsäuren0 g
Harnsäure0 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt0 g

Zutaten

für
1000
Zutaten
1 kg Lammknochen oder Wildknochen (und Fleischabschnitte), gehackt
200 g Suppengemüse klein geschnitten
1 Zwiebel gewürfelt
2 Knoblauchzehen (geschält)
1 EL Tomatenmark
250 ml Rotwein
1 Gewürz
1 Thymianzweig
1 Rosmarinzweig
Salz

Zubereitungsschritte

1.
Im Schmortopf, im 180 ºC heißen Ofen, die Knochen mit dem Suppengemüse, der Zwiebel und dem Knoblauch trocken rösten. Aus dem Ofen nehmen, das Tomatenmark einrühren und auf dem Herd anschwitzen; mit dem Rotwein ablöschen und verdampfen lassen. So viel Wasser aufgießen, dass die Knochen bedeckt sind. Die Gewürzdosis, Thymian und Rosmarin einlegen. Bei schwacher Hitze offen 2-3 Stunden köcheln lassen.
2.
Die Brühe durch ein mit Nesseltuch ausgelegtes Sieb gießen, salzen.