0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Lammcurry
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
1
1
2 cm
frischer Ingwer
1
2
800 g
2 EL
1 EL
600 ml
Pfeffer aus der Mühle
4
250 g
Erbsen frisch oder TK
1 EL
Korianderblättchen zum Garnieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
LammhackfleischErbseGheeIngwerZitronensaftZwiebel
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Zwiebel, den Knoblauch und den Ingwer schälen und alles fein würfeln. Die Chilischote waschen, halbieren, putzen und fein würfeln. Die Möhren schälen und in kleine Würfel schneiden.
2.
Das Hackfleisch in heißem Ghee in einem Topf krümelig und goldbraun braten. Die Zwiebeln, den Knoblauch, den Ingwer und die Chilistücke zugeben und alles zusammen weitere 2-3 Minuten anbraten. Das Garam Masala hinzufügen und kurz mitschwitzen, dann die Brühe angießen. Salzen, pfeffern und unter gelegentlichem Rühren etwa 30 Minuten leise köcheln lassen.
3.
Inzwischen die Tomaten überbrühen, abschrecken, häuten, vierteln, entkernen und in Stücke schneiden. Mit den Erbsen zum Curry geben und weitere ca. 10 Minuten fertig garen. Bei Bedarf noch etwas Brühe nachgießen. Das Currygericht mit Salz, Zitronensaft und Pfeffer abschmecken, in Schüsseln füllen und mit Koriander garniert servieren.
4.
Dazu nach Belieben Fladenbrot reichen.