0

Lammcurry

Lammcurry
0
Drucken
45 min
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit

Zubereitungsschritte

Schritt 1/6

Die Aubergine halbieren, mit der Haut nach oben auf ein Backblech legen. Im vorgeheizten Ofen übergrillen, bis die Haut Blasen wirft. Die Aubergine schälen und pürieren.

Schritt 2/6

Die Paprika waschen, putzen, halbieren, entkernen, ebenfalls in den Backofen geben und grillen bis die Haut braun wird und Blasen wirft. Die Haut von der Paprika ziehen und in mundgerechte Streifen schneiden.

Wie Sie eine Paprikaschote perfekt putzen
Schritt 3/6

Die Chilischote waschen, halbieren, entkernen, die weißen Häute entfernen und fein hacken. Die Mango schälen, das Fruchtfleisch vom Kern lösen und in mundgerechte Spalten schneiden. Die Schalotten abziehen, halbieren und in Streifen schneiden.

Wie Sie eine Mango am besten schälen und halbieren
Schritt 4/6

Den Lachsschinken in größere Würfel schneiden. Das Lammfilet waschen, trocken tupfen und in kleine Stücke schneiden.

Schritt 5/6

Das Öl in einem Topf erhitzen, die Schalotten glasig dünsten, den Paprika sowie die Mango zugeben, mit dem Lammfond aufgießen und die pürierte Aubergine hinein gießen. Die Chili und Currypaste zugeben. Das Gericht würzen, für ca. 10 Minuten einkochen lassen.

Schritt 6/6

Die Lammstücke mit dem Lachsschinken im kochenden Curry garen. Vor dem Servieren nochmals abschmecken und mit gerösteten Mandelstiften bestreuen.

Schreiben Sie einen Kommentar