Lammcurry mit Linsen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Lammcurry mit Linsen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 55 min
Fertig
Kalorien:
268
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien268 kcal(13 %)
Protein31 g(32 %)
Fett7 g(6 %)
Kohlenhydrate19 g(13 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7,9 g(26 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,5 mg(21 %)
Vitamin K60,3 μg(101 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin12,6 mg(105 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure119 μg(40 %)
Pantothensäure1,3 mg(22 %)
Biotin6,2 μg(14 %)
Vitamin B₁₂2,7 μg(90 %)
Vitamin C66 mg(69 %)
Kalium773 mg(19 %)
Calcium42 mg(4 %)
Magnesium83 mg(28 %)
Eisen5 mg(33 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink4,4 mg(55 %)
gesättigte Fettsäuren1,7 g
Harnsäure240 mg
Cholesterin63 mg
Zucker gesamt4 g

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g mageres Lammgulasch
1 EL Pflanzenöl zum Anbraten
2 Zwiebeln
½ TL Kurkuma
¼ TL Chilipulver
150 g rote Linsen
300 ml Geflügelbrühe
3 Gewürznelken
1 Stück Ingwer nussgroß
¼ TL Garam Masala
1 grüne Paprikaschote
Limettensaft
Salz
2 Zweige frischer Koriander
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
LammgulaschLinseIngwerPflanzenölKorianderZwiebel
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Das Lammfleisch in ca. 1 cm große Würfel schneiden.
2.

In einer hohen schweren Pfanne (Gusseisen) oder einem Topf das Öl erhitzen und das Fleisch unter öfterem Wenden rundherum anbräunen.

3.
Inzwischen die Zwiebeln schälen und in Würfel schneiden. Die Zwiebeln zum Fleisch geben und goldbraun anbraten. Das Kurkuma und Chilipulver zugeben und kurz andünsten.
4.
Die Linsen zugeben, kurz andünsten und die Geflügelbrühe angießen. Die Nelken zugeben und das Ganze bei geschlossenem Topf und geringer Hitze ca. 25 Minuten garen lassen.
5.
Währenddessen die Paprikaschote putzen, halbieren und in feine Würfel schneiden. Den Ingwer schälen.
6.
Wenn das Fleisch und die Linsen weich gegart sind, Paprikawürfel zugeben, Ingwer darüberreiben und Garam Masala zufügen. Alles gut verrühren und nochmals kurz aufkochen, evtl. noch etwas weiter garen lassen. Das Gericht mit Salz und Limettensaft abrunden und mit frischem Koriander garniert anrichten.