Lammcurry auf nordindische Art mit Rosinen (Moghlai)

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Lammcurry auf nordindische Art mit Rosinen (Moghlai)
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 20 min
Zubereitung
Kalorien:
488
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien488 kcal(23 %)
Protein50 g(51 %)
Fett25 g(22 %)
Kohlenhydrate14 g(9 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,2 g(4 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E2,4 mg(20 %)
Vitamin K40,5 μg(68 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂1 mg(91 %)
Niacin22,4 mg(187 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure70 μg(23 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin3,6 μg(8 %)
Vitamin B₁₂6,4 μg(213 %)
Vitamin C11 mg(12 %)
Kalium949 mg(24 %)
Calcium117 mg(12 %)
Magnesium68 mg(23 %)
Eisen4,2 mg(28 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink7 mg(88 %)
gesättigte Fettsäuren7,2 g
Harnsäure436 mg
Cholesterin153 mg
Zucker gesamt14 g

Zutaten

für
4
Zutaten
250 ml Vollmilchjoghurt
1 TL Salz
2 TL gemahlener Kreuzkümmel
1 TL gemahlener Koriander
1 Prise Cayennepfeffer
4 EL frisch gehackter Koriander
5 EL Olivenöl
Zimtstange (etwa 5 cm)
1 Lorbeerblatt
6 Kardamomkapseln
900 g Lammfleisch ohne Knochen (z. B. von der Schulter), in mundgerechte Würfel geschnitten
1 Zwiebel gehackt
4 EL Sultaninen
2 EL saure Sahne
1 Prise gemahlener Kardamom
Pfeffer aus der Mühle
Produktempfehlung

Einfrieren: nein

Zubereitungsschritte

1.

Joghurt mit Salz, Kreuzkümmel, gemahlenem Koriander, Cayennepfeffer, schwarzem Pfeffer und dem frischen Koriander verrühren und beiseite stellen. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Wenn das Öl heiß ist, das Lorbeerblatt, die Kardamomkapseln, den Zimt und die Fleischwürfel hineingeben. Bei mittlerer Hitze rundherum scharf anbraten. Sollte die Pfanne nicht das ganze Fleisch aufnehmen können, dann ist es besser das Fleisch in Portionen aufzuteilen und diese nacheinander zu braten, damit das Fleisch in der Pfanne viel Platz hat. Das Fleisch herausheben und warm stellen.

2.

Die Zwiebel im verbleibenden Öl glasig dünsten. Das Fleisch mit den Gewürzen wieder in die Pfanne geben. Den Joghurt und die Sultaninen zugeben. Aufkochen, dann zugedeckt bei geringer Hitze etwa 60-70 Min. schmoren lassen, bis das Fleisch ganz zart ist. Dann den Deckel der Pfanne entfernen und bei starker Hitze die Sauce bis zur gewünschten Konsistenz einreduzieren lassen. Danach die saure Sahne unterrühren und mit dem gemahlenen Kardamom gewürzt sofort servieren.