Mairübenragout

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Mairübenragout
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig
Kalorien:
251
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien251 kcal(12 %)
Protein7 g(7 %)
Fett17 g(15 %)
Kohlenhydrate13 g(9 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe9,6 g(32 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E2,9 mg(24 %)
Vitamin K6,2 μg(10 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin4,3 mg(36 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure64 μg(21 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin7,6 μg(17 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C50 mg(53 %)
Kalium805 mg(20 %)
Calcium115 mg(12 %)
Magnesium84 mg(28 %)
Eisen3 mg(20 %)
Jod20 μg(10 %)
Zink1,1 mg(14 %)
gesättigte Fettsäuren5,3 g
Harnsäure47 mg
Cholesterin17 mg
Zucker gesamt10 g

Zutaten

für
4
Zutaten
900 g
Mairübe Navetten
8
80 g
geschälte Pinienkerne
2 EL
100 ml
trockener Weißwein
300 ml
Pfeffer aus der Mühle
Muskat frisch gerieben
Dillspitzen zum Garnieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MairübeWeißweinPinienkerneButterKirschtomateSalz
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Rüben schälen und in mundgerechte Stücke teilen. Die Tomaten waschen und trocken tupfen.

2.

Die Pinienkerne in einer heißen Pfanne ohne Fett anrösten, herausnehmen und beiseite stellen.

3.

Die Butter in der Pfanne erhitzen, die Rübchen zugeben und kurz anschwitzen. Mit dem Wein ablöschen, den Fond angießen und bei mittlerer Hitze 5-7 Minuten köcheln lassen.

4.

1/3 der Rüben herausnehmen, pürieren und unter das Ragout mischen. Alles mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken, die Tomaten und Pinienkerne untermischen und kurz ziehen lassen. Auf Teller angerichtet und mit Dill garniert servieren.