Maki Sushi mit Avocado gefüllt

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Maki Sushi mit Avocado gefüllt
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,4 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
412
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien412 kcal(20 %)
Protein8 g(8 %)
Fett13 g(11 %)
Kohlenhydrate65 g(43 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,2 g(21 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,4 mg(20 %)
Vitamin K14,8 μg(25 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin3,5 mg(29 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure105 μg(35 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin2,3 μg(5 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C5 mg(5 %)
Kalium666 mg(17 %)
Calcium83 mg(8 %)
Magnesium95 mg(32 %)
Eisen2,2 mg(15 %)
Jod24 μg(12 %)
Zink2,2 mg(28 %)
gesättigte Fettsäuren3 g
Harnsäure72 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt7 g

Zutaten

für
4
Zutaten
5 Nori-Blätter
300 g vorbereiteter Sushi-Reis
2 reife Avocados
Wasabi-Paste
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
Nori-BlattAvocadoWasabi-Paste

Zubereitungsschritte

1.
Jeweils ein Noriblatt mit etwas Wasabi mit einem Finger bestreichen, auf eine Bambusmatte legen und gleichmässig mit Sushsireis bestreichen. Dabei einen Rand frei lassen.
2.
Die Avocados schälen, die Kerne herauslösen und das Fruchtfleisch iii kleinfingerdicke Streifen schneiden. Jeweils waagrecht in die Mitte des Reisbettes legen und etwas eindrücken. Den unteren Mattenrand etwas anheben, den Reis dabei mit den Fingern festhalten und zum oberen Rand hin rollen. Die mit der Matte umhüllte Rolle mit beiden Händen in Form drücken.
3.
Die fertige Rolle aus der Matte auswickeln, an den offenen Enden gut festdrücken und mit einem scharfen Messer in dicke Scheiben schneiden.
4.
So fortfahren, bis alle Zutaten verbraucht sind.
5.
Die Sushirollen auf einer Platte mit Gurken- und Möhrenscheiben anrichten.