Möhrenkuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Möhrenkuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung
Kalorien:
4333
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien4.333 kcal(206 %)
Protein87 g(89 %)
Fett202 g(174 %)
Kohlenhydrate508 g(339 %)
zugesetzter Zucker407 g(1.628 %)
Ballaststoffe36,6 g(122 %)
Automatic
Vitamin A5,8 mg(725 %)
Vitamin D8,2 μg(41 %)
Vitamin E69,3 mg(578 %)
Vitamin K98,9 μg(165 %)
Vitamin B₁1,9 mg(190 %)
Vitamin B₂1,6 mg(145 %)
Niacin26,3 mg(219 %)
Vitamin B₆2,5 mg(179 %)
Folsäure517 μg(172 %)
Pantothensäure5,7 mg(95 %)
Biotin242,7 μg(539 %)
Vitamin B₁₂5,4 μg(180 %)
Vitamin C10 mg(11 %)
Kalium3.996 mg(100 %)
Calcium645 mg(65 %)
Magnesium574 mg(191 %)
Eisen23,9 mg(159 %)
Jod41 μg(21 %)
Zink11,9 mg(149 %)
gesättigte Fettsäuren31,3 g
Harnsäure113 mg
Cholesterin1.122 mg
Zucker gesamt452 g

Zutaten

für
1
Zutaten
300 g Möhren
5 Eier
200 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
250 g gemahlene Haselnüsse
8 EL Semmelbrösel
½ TL Backpulver
½ TL gemahlener Zimt
1 EL Rum
2 TL abgeriebene Zitronenschale
Butter für die Form
Für den Guss
200 g Puderzucker
1 EL Kakaopulver
2 EL Rum
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Möhren schälen und mit einer mittel-feinen Reibe reiben. Eier trennen. Das Eigelb in einer Schüssel mit 3 EL warmem Wasser schaumig schlagen. Nach und nach zirka 2/3 vom Zucker und den Vanillezucker unterrühren, bis eine cremige Masse entsteht. Das Eiweiß mit 1 Prise Salz steif schlagen, dabei den restlichen Zucker einrieseln lassen. Das Eischnee auf die Eigelbcreme setzen, darüber Möhren, Haselnüsse, Semmelbrösel, Backpulver, Zimt, Rum und Zitronenschale geben. Alles behutsam vermischen und in die gefettete Form einfüllen. Im vorgeheizten Backofen (180°) ca. 1 Stunde backen. Herausnehmen, in der Form etwas abkühlen lassen, dann stürzen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
2.
Für den Guss den Puderzucker mit Kakaopulver vermischen und mit Rum und 3 EL warmem Wasser glatt rühren und den Kuchen damit einstreichen.