EAT SMARTER Abnehmkurs | Für kurze Zeit im Sommerangebot! Unser Onlinekurs für 69 Euro anstatt 99 Euro.
mehr

Möhrenkuchen mit Zuckerguss

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Möhrenkuchen mit Zuckerguss
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,6 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung
fertig in 3 h 30 min
Fertig
Kalorien:
271
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Blech enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien271 kcal(13 %)
Protein9 g(9 %)
Fett14 g(12 %)
Kohlenhydrate27 g(18 %)
zugesetzter Zucker18 g(72 %)
Ballaststoffe3,6 g(12 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E6,4 mg(53 %)
Vitamin K42,4 μg(71 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin2,7 mg(23 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure32 μg(11 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin6,5 μg(14 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C1 mg(1 %)
Kalium277 mg(7 %)
Calcium35 mg(4 %)
Magnesium61 mg(20 %)
Eisen1,8 mg(12 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink1,3 mg(16 %)
gesättigte Fettsäuren1,6 g
Harnsäure22 mg
Cholesterin82 mg
Zucker gesamt365 g

Zutaten

für
1
Für den Biskuit-Karottenteig
250 g Möhren
6 Eigelbe
150 g Rohrohrzucker
1 Msp. Salz
1 Bio-Zitrone (Schalenabrieb)
6 Eiweiß
300 g gemahlene Mandelkerne
100 g Dinkel-Vollkornmehl
Für die Glasur
1 kleines Eiweiß
80 g Puderzucker
2 EL Kirschsaft
Außerdem
150 g Aprikosenkonfitüre
60 g gehobelte, geröstete Mandelkerne
Marzipankarotte (Backregal) oder selbst hergestellt (nach Belieben)
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Für den Biskuit-Karottenteig Karotten putzen und sehr fein reiben, es dürfen keine großen Stücke oder Fäden sein. In einer Schüssel Eigelbe mit 1/3 des Zuckers, Salz und Zitronenschale schaumig rühren. Eiweiße steif schlagen, dabei restlichen Zucker einrieseln lassen und weiter schlagen, bis ein schnittfester Eischnee entstanden ist.

2.

Gemahlene Mandeln mit Mehl und Karottenraspeln vermischen. Unter den Eigelbschaum zunächst 1/3 des Schnees heben und sehr gut vermischen. Dann übrigen Eischnee darauf gleiten lassen und Mandelmischung darüber streuen. Alles mit einem Holzlöffel ganz vorsichtig mischen.

3.

Boden der Springform mit Backpapier auslegen. Biskuit-Masse einfüllen, glatt streichen und im vorgeheizten Backofen bei 190 ° C etwa 60 Minuten. backen. Herausnehmen und Kuchen über Nacht in der Form auskühlen lassen.

4.

Auf Backpapier stürzen, damit die glatte Unterseite nach oben kommt. Oberfläche und Rand des Kuchens mit der heißen Aprikosenkonfitüre gleichmäßig einstreichen.

5.

Für die Glasur Eiweiß mit Puderzucker und Kirschsaft dickflüssig verrühren. Oberfläche des Kuchens mit Glasur bestreichen, Rand mit Mandeln bestreuen und 2 Stunden antrocknen lassen. Nach Belieben mit Marzipankarotten garnieren.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 10,3 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite