Pasta mit Auberginen und Tomatensugo

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pasta mit Auberginen und Tomatensugo
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
Kalorien:
809
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien809 kcal(39 %)
Protein28 g(29 %)
Fett10 g(9 %)
Kohlenhydrate148 g(99 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe13,6 g(45 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,8 mg(23 %)
Vitamin K14 μg(23 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin10 mg(83 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure140 μg(47 %)
Pantothensäure1,3 mg(22 %)
Biotin9,5 μg(21 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C35 mg(37 %)
Kalium995 mg(25 %)
Calcium76 mg(8 %)
Magnesium143 mg(48 %)
Eisen3,9 mg(26 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink3,3 mg(41 %)
gesättigte Fettsäuren1,5 g
Harnsäure159 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt7 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Aubergine
400 g Rigatoni
400 g Spaghetti
600 g Tomaten
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
Olivenöl
1 EL Tomatenmark
1 Schuss Rotwein
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Basilikum für die Garnitur
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
TomateRigatoniSpaghettiTomatenmarkRotweinAubergine
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Den Ofen auf 200°C vorheizen.

2.

Die Aubergine waschen, putzen und längs in Scheiben schneiden. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, salzen, pfeffern und mit Olivenöl beträufeln. Im heißen Öl etwa 10 Minuten goldbraun backen. Währenddessen einmal wenden.

3.

Die Rigatoni nach Packungsangabe bissfest kochen.

4.

Die Tomaten heiß überbrühen, abschrecken, häuten, vierteln, entkernen und würfeln. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen, fein hacken und in 2 EL heißem Öl anschwitzen, das Tomatenmark unterrühren und mit etwas Rotwein ablöschen. Die Tomatenwürfel untermengen und etwa 5 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die abgetropften Nudeln unter die Sauce schwenken und abschmecken. Zum Schluss die gebräunten Auberginenscheiben auf die Nudeln legen, locker untermengen und auf Teller verteilen. Mit Basilikum garniert servieren.