Pastiera napoletana

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pastiera napoletana
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,2 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h 30 min
Zubereitung
fertig in 14 h 30 min
Fertig
Kalorien:
5368
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Springform enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien5.368 kcal(256 %)
Protein127 g(130 %)
Fett186 g(160 %)
Kohlenhydrate786 g(524 %)
zugesetzter Zucker411 g(1.644 %)
Ballaststoffe26,4 g(88 %)
Automatic
Vitamin A1,9 mg(238 %)
Vitamin D11 μg(55 %)
Vitamin E36,4 mg(303 %)
Vitamin K42,4 μg(71 %)
Vitamin B₁1,2 mg(120 %)
Vitamin B₂3 mg(273 %)
Niacin34,8 mg(290 %)
Vitamin B₆1 mg(71 %)
Folsäure392 μg(131 %)
Pantothensäure9 mg(150 %)
Biotin111,5 μg(248 %)
Vitamin B₁₂9,8 μg(327 %)
Vitamin C28 mg(29 %)
Kalium2.397 mg(60 %)
Calcium1.430 mg(143 %)
Magnesium260 mg(87 %)
Eisen12,2 mg(81 %)
Jod169 μg(85 %)
Zink16,7 mg(209 %)
gesättigte Fettsäuren86,7 g
Harnsäure335 mg
Cholesterin1.660 mg
Zucker gesamt452 g

Zutaten

für
1
Für die Füllung
250 g Weichweizenkorn
500 ml Milch
½ Vanilleschote (Mark)
5 Eier
250 g Zucker
250 g Ricotta
1 Prise Zimt
3 EL Orangenblütenwasser
90 g Orangeat gewürfeltes, gemischt
90 g Zitronat gewürfeltes, gemischt
2 EL Mehl
Für den Teig
180 g Mehl
1 Ei
1 EL Orangenblütenwasser
75 g Butter
2 EL Zucker
Außerdem
Öl für die Form
Mehl für die Form
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MilchZuckerRicottaButterZuckerVanilleschote

Zubereitungsschritte

1.
Für die Füllung die Weichweizenkörner waschen und in eine Schüssel geben. Mit kaltem Wasser bedecken und über Nacht quellen lassen. Die Körner abtropfen Lassen und mit der Milch in einem großen Topf zugedeckt und bei schwacher Hitze köcheln lassen, bis die Weizenkörner weich sind und die Flüssigkeit aufgesogen ist. Falls die Körner noch nicht weich sind und die Flüssigkeit schon verdampft ist, noch Wasser oder Milch hinzufügen. Den Weizen abkühlen lassen.
2.
Für den Teig Mehl mit dem Ei, dem Orangenblütenwasser, der Butter in kleinen Stücken und dem Zucker zu einem glatten Teig verkneten und zugedeckt 1 Std. kalt stellen.
3.
Für die Füllung Eier trennen. Die Eigelbe schaumig rühren, die Eiweiße steif schlagen. Eigelb und Eiweiß, Ricotta und Zucker in einer Schüssel gründlich verrühren. Die Weizenkörner untermischen. Zimt, Orangenblütenwasser und Vanillemark unterrühren.
4.
Den Mürbteig in zwei Stücke teilen, eines etwas größer als das andere. Die Springform fetten und mit Mehl bestäuben. Das größere Teigstück zwischen zwei Schichten Klarsichtfolie möglichst rund ausrollen und damit die Form auslegen. Die Weizen- und Ricottamischung in die Form füllen. Orangeat und Zitronat im Mehl wenden und auf der Masse verteilen. Das zweite Teigstück ausrollen und in 2 cm breite Streifen schneiden. Auf der Oberfläche daraus ein Gitter legen. Die untere Teigkante über das Gitter falten und vorsichtig zusammendrücken. Im vorgeheizten Backofen (180°, Mitte) in ca. 50 Minuten braun backen. Herausnehmen, abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäubt servieren.