Pfirsich-Melba-Torte zu Ostern

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pfirsich-Melba-Torte zu Ostern
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,0 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 2 h 15 min
Fertig

Zutaten

für
1
Für den Boden
5 Eier
150 g Zucker
80 g gemahlene Mandelkerne geschält
50 g Mehl
20 g Speisestärke
1 TL Backpulver
Für die Füllung
500 g Pfirsiche Dose
250 g Himbeeren
2 EL Vanillezucker
5 Blätter weiße Gelatine
550 g Quark
30 g Zucker
380 ml Schlagsahne
Zum Dekorieren
50 g Vollmilchkuvertüre
70 g gehackte Pistazien
Zucker-Osterei
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
QuarkPfirsichSchlagsahneHimbeereZuckerMandelkern
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen und die Springform mit Backpapier auslegen. Die Eier trennen und die Eiweiße steif schlagen. Die Eigelbe mit dem Zucker cremig rühren. Den Eischnee darauf setzten. Die Mandeln mit dem Mehl, der Stärke und dem Backpulver mischen. Auf den Eischnee streuen und alles vorsichtig unterheben. Den Teig in die Form füllen, glatt streichen und im Ofen ca. 25 Minuten goldbraun backen. Danach etwas abkühlen lassen, aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
2.
Die Pfirsiche abgießen und den Saft auffangen. Die Himbeeren abbrausen, trocken tupfen und mit 2 EL Pfirsichsaft und dem Vanillezucker pürieren.
3.
Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Zwei Pfirsichhälften in Spalten schneiden und zum Dekorieren zur Seite legen. Von den übrigen etwa die Hälfte pürieren, die anderen Pfirsiche würfeln. Den Quark mit dem Zucker und den pürierten Pfirsichen verrühren. Die Gelatine in einem Topf erwärmen bis sie zerfließt. 2-3 EL von der Quarkcreme zur Gelatine rühren, dann die Gelatine schnell unter den Quark ziehen. Die Sahne steif schlagen und die Hälfte mit den Pfirsichstücken unter die Creme heben. Die übrige Sahne kühlstellen.
4.
Den Kuchenboden waagerecht durchschneiden und den unteren Boden in den Springformrand legen. Das Himbeerpüree auf dem Tortenboden verstreichen und zum Rand hin ca. 2 cm frei lassen. Die Quarkcreme darauf verteilen und vorsichtig glatt streichen. Den oberen Tortenboden darauf legen und leicht andrücken. Die Torte mindestens 1 Stunde kaltstellen.
5.
Währenddessen die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen, leicht abkühlen lassen, in eine Einweg-Spritztülle füllen und ein kleines Loch aufschneiden. Auf ein Backpapier Schokoladen-Spiralen spritzen und trocknen lassen.
6.
Die Torte aus dem Kühlschrank holen, die Springform abziehen und mit der übrigen Sahne überziehen. Die Pfirsichspalten darauf legen, die Pistazien an den Rand drücken und mit den Schoko-Kringeln und Ostereiern garnieren.