Seelenwärmer

Pink Lady® Apfel mit Haselnusscreme-Profiterol und Bronzefenchel

4.727275
Durchschnitt: 4.7 (11 Bewertungen)
(11 Bewertungen)
Pink Lady® Apfel mit Haselnusscreme-Profiterol und Bronzefenchel

Pink Lady® Apfel mit Haselnusscreme-Profiterol und Bronzefenchel - Der perfekte Abschluss für ein Menü!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
803
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien803 kcal(38 %)
Protein13 g(13 %)
Fett47 g(41 %)
Kohlenhydrate83 g(55 %)
zugesetzter Zucker45 g(180 %)
Ballaststoffe3,8 g(13 %)
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D2,3 μg(12 %)
Vitamin E6,3 mg(53 %)
Vitamin K8,6 μg(14 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin3,6 mg(30 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure69 μg(23 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin31 μg(69 %)
Vitamin B₁₂1,2 μg(40 %)
Vitamin C9 mg(9 %)
Kalium567 mg(14 %)
Calcium205 mg(21 %)
Magnesium70 mg(23 %)
Eisen4,4 mg(29 %)
Jod15 μg(8 %)
Zink2,4 mg(30 %)
gesättigte Fettsäuren21,1 g
Harnsäure14 mg
Cholesterin366 mg
Zucker gesamt59 g

Zutaten

für
4
Haselnuss Creme Patisserie
250 ml Milch
250 g Schlagsahne
75 g Eigelb
50 g angerührte Maisstärke
200 g Haselnuss Nougat
Salz
bei Bedarf Ahornsirup zum Abschmecken
Profiterol (ergibt circa 14 Portionen)
75 ml Milch
75 ml Wasser
110 g Butter
3 g Zucker
1 g Salz
110 g Mehl
4 Eier
Pink Lady® Ragout
150 g Pink Lady® Äpfel
30 g Zucker
100 g entsaftete Pink Lady® Äpfel
½ Vanilleschote
30 g angerührte Speisestärke
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MilchSchlagsahneApfelButterApfelMilch
Produktempfehlung

Egal ob als süßes Dessert oder zu herzhaften Leckerbissen: Der saftige, knackige, süß-säuerliche Pink Lady®-Apfel überzeugt mit seinem köstlichen Aroma und bester Qualität. Darüber hinaus ist er nicht nur besonders schmackhaft, sondern punktet auch mit wichtigen Nährstoffen. So deckt ein Apfel bereits 1/4 des Tagesbedarfs an Vitamin C.

Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Küchenmaschine

Zubereitungsschritte

1.

Für die Haselnuss Creme Milch und Sahne aufkochen und die angerührte Stärke hinzufügen. Solange kochen, bis es andickt. Zum Eigelb geben, zur Rose abziehen und passieren. Alles warm zum Haselnuss Nougat geben und emulgieren. 3 Stunden kaltstellen (abgedeckt) und anschließend noch mal kräftig durchrühren.

2.

Für die Profiterol-Tartelettes Milch und Wasser zusammen mit Butter, Salz sowie Zucker aufkochen. Mehl in einem Sturz dazugeben und einen Brandteig herstellen. Den noch warmen Brandteig in einer Küchenmaschine mit dem Ei verrühren. Portionsweise (etwa 25 Gramm) auf eine Backmatte spritzen. Im vorgeheizten Backofen bei 160 °C circa 14 Minuten backen, dabei Backofentür geschlossen halten.

3.

Für das Pink Lady® Apfel Ragout die Äpfel schälen und in feine Würfel schneiden. Zucker hell karamellisieren, mit dem Apfelsaft ablöschen und die aufgeschnittene Vanille dazu geben. Mit der angerührten Stärke binden und die Apfelwürfel hinzugeben. Bis zum Verzehr kalt stellen.

4.

Wenn die Profiterol-Tartelettes fertig sind, die Haselnusscreme und das Apfelragout hineinlegen (übrige Profiterol-Tartelettes anderweitig verwenden). Zum Abschluss mit Bronzefenchel garnieren.

 
Für das Rezept brauche ich wahrscheinlich einen Entsafter oder bekomme ich das auch mit einem anderen Küchentrick hin?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Mir schmeckt's, Sie können die Äpfel auch mithilfe eines Pürierstabs entsaften: Dazu die Äpfel in etwa 1 cm dicke Stücke schneiden und mit dem Pürierstab zunächst auf kleinster Stufe, dann auf höchster Stufe pürieren. Anschließend das Püree durch ein Sieb streichen und den Saft auffangen. Viele Grüße von EAT SMARTER!
 
Das Rezept ist zwar etwas aufwändiger, aber dafür auch ein besonderer Nachtisch, der bei meinen Gästen sehr gut ankam!
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite