Radieschensalat

mit Hähnchen-Weißwein-Sülze
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Radieschensalat
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,8 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Für die Sülze
120 g Hähnchenbrustfilet (1 Hähnchenbrustfilet)
200 ml Hühnerbrühe (Instant)
1 Eiweiß (M)
5 Blätter weiße Gelatine
125 ml Weißwein
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Prise Zucker
Für den Salat
4 Bund Radieschen
1 kleine Zwiebel
1 Eigelb (M)
1 TL Dijonsenf
Salz
Pfeffer
1 Prise Zucker
2 EL Öl
1 EL frische Kerbelblatt
nach Belieben Radieschen und -blätter zum Garnieren

Zubereitungsschritte

1.

Hähnchenbrust in der Hühnerbrühe 12-15 Minuten garen. Hähnchenbrust herausnehmen und auskühlen lassen. Eiweiß in die Hühnerbrühe einrühren und aufkochen lassen. Den trüben Schaum abschöpfen.

2.

Gelatine 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Hähnchenbrust in Stücke schneiden und in eine flache, kleine Schale legen. Gelatine in der Brühe auflösen, Weißwein unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Über die Hähnchenstücke gießen und im Kühlschrank fest werden lassen (3-4 Stunden).

3.

Radieschen abspülen, putzen und fein schneiden. Zwiebel abziehen und fein schneiden. Eigelb mit Senf, Salz, Pfeffer, Zucker und dem Öl verrühren.

4.

Radieschen mit Zwiebeln und Senfdressing mischen und auf Teller geben. Hähnchensülze in Stücke schneiden und auf dem Salat anrichten. Nach Belieben mit Radieschen und –blättern garniert servieren.