Räucherfisch-Frischkäseterrine

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Räucherfisch-Frischkäseterrine
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,7 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 4 h 40 min
Fertig
Kalorien:
2307
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 <none> enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien2.307 kcal(110 %)
Protein133 g(136 %)
Fett186 g(160 %)
Kohlenhydrate23 g(15 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,4 g(11 %)
Automatic
Vitamin A2,1 mg(263 %)
Vitamin D83,3 μg(417 %)
Vitamin E11 mg(92 %)
Vitamin K36 μg(60 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂1,5 mg(136 %)
Niacin36,1 mg(301 %)
Vitamin B₆1,1 mg(79 %)
Folsäure143 μg(48 %)
Pantothensäure7,8 mg(130 %)
Biotin39,6 μg(88 %)
Vitamin B₁₂20,6 μg(687 %)
Vitamin C72 mg(76 %)
Kalium2.149 mg(54 %)
Calcium556 mg(56 %)
Magnesium173 mg(58 %)
Eisen5,2 mg(35 %)
Jod69 μg(35 %)
Zink5 mg(63 %)
gesättigte Fettsäuren109,1 g
Harnsäure1.280 mg
Cholesterin698 mg
Zucker gesamt22 g

Zutaten

für
1
Zutaten
400 g
3 Blätter
weiße Gelatine
400 g
2 EL
½
unbehandelte Zitrone Abrieb
3 EL
frisch gehackter Dill
20 ml
150 ml
1 Spritzer
weißer Pfeffer aus der Mühle
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Terrinenform mit Frischhaltefolie ausschlagen.
2.
Gegebenenfalls die Haut der Forellenfilets abziehen. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Den Frischkäse mit dem Meerrettich, dem Zitronenabrieb und dem gehackten Dill glatt rühren. Die ausgedrückte Gelatine mit dem Noilly Prat leicht erwärmen und schmelzen lassen. 2 EL Frischkäse unterrühren und alles unter die restliche Creme mengen. Die Sahne steif schlagen und unterziehen. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.
3.
Ein wenig Creme auf dem Boden der Form verstreichen und mit Forelle belegen. Mit etwas Creme bedecken, glatt streichen und wieder mit Fisch belegen. So fortfahren bis alle Zutaten eingeschichtet sind. Mit Creme abschließen, mit Folie abdecken und mindestens 4 Stunden kalt stellen.
4.
Vor dem Servieren die Terrine aus der Form stürzen, die Folie abziehen und in Scheiben schneiden.
5.
Dazu nach Belieben Senfsauce reichen.