Rahmpifferlinge mit Semmelknödel

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rahmpifferlinge mit Semmelknödel
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,7 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 25 min
Fertig

Zutaten

für
4
Für die Semmelknödel
500 g altbackene Brötchen
200 ml Milch
1 Zwiebel
1 EL Butter
2 EL frisch gehackte Petersilie
2 Eier
Salz
Pfeffer
Muskat frisch gerieben
Semmelbrösel nach Bedarf
Für die Pilzsauce
2 Schalotten
500 g Pfifferlinge
20 g Butter
150 ml trockener Weißwein
200 ml Gemüsebrühe
250 ml Schlagsahne
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 TL getrockneter Thymian
Zum Servieren
8 Stiele Thymian mit Blüten
Holundermarmelade
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
PfifferlingBrötchenSchlagsahneMilchWeißweinButter

Zubereitungsschritte

1.
Für die Semmelknödel die Semmeln in Scheiben schneiden, in eine Schüssel geben und mit lauwarmer Milch übergießen. Die Zwiebel abziehen, fein würfeln und in heißer Butter glasig schwitzen. Die Petersilie unterrühren und kurz mitschwitzen lassen. Von der Hitze nehmen und mit den Eiern zu den Semmeln geben. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, vorsichtig vermengen und ca. 15 Minuten ziehen lassen. Bei Bedarf etwas Semmelbrösel zugeben bis ein gut formbarer Teig entstanden ist. Anschließend zu Knödeln formen und im simmernden, leicht gesalzenen Wasser ca. 20 Minuten gar ziehen lassen.
2.
Für die Pilzsauce die Schalotten abziehen. Die Schwammerl putzen und größere halbieren. Die Butter erhitzen und die Schalotten darin andünsten. Die Pfifferling hinzufügen und kurz mitdünsten. Mit dem Weißwein ablöschen und der Brühe aufgießen. Geschlossen ca. 10 Minuten leise köcheln lassen. Danach die Sahne angießen und die Sauce mit Salz, Pfeffer, Muskat und Thymian würzen. Für ca. 5 bei offenem Deckel etwas einreduzieren lassen. Danach nochmals abschmecken und auf tiefe Teller verteilen. Je einen Knödel darauf setzten und mit den Thymianzweigen garnieren. Etwas von der Holundermarmelade darauf träufeln und servieren.