Rehschnitzel mit Nusspanade und Kartoffel-Wirsing-Püree

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rehschnitzel mit Nusspanade und Kartoffel-Wirsing-Püree
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 15 min
Fertig

Zutaten

für
4
Für die Schnitzel
50 g gehackte Haselnusskerne
50 g gemahlene Haselnüsse
80 g Semmelbrösel
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 TL Wildgewürz
2 Eier
6 EL Mehl
4 dünne Rehschnitzel à ca. 100 g
4 EL Butterschmalz
Zitronenspalten zum Servieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButterschmalzHaselnussSalzPfefferEiRehschnitzel
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Kartoffeln schälen und würfeln. In Salzwasser ca. 15 Minuten gar kochen. Den Wirsing waschen, putzen, in Streifen schneiden und ebenfalls in Salzwasser 3-4 Minuten blanchieren. Beides abgießen und gut abtropfen lassen. Zu den noch heißen Kartoffeln die Milch und die Butter geben und mit Salz und Muskat würzen. Grob zerstampfen, den Kohl locker untermengen, das Gemüse abschmecken und geschlossen warm halten.
2.
Für die Schnitzel die gehackten und gemahlenen Nüsse mit den Bröseln, Salz, Pfeffer und Wildgewürz vermischen. Die Nussmischung und das Mehl jeweils auf flache Teller streuen. Die Eier in einem tiefen Teller verquirlen. Das Fleisch waschen, trocken tupfen und in zuerst im Mehl wenden. Durch die Eier ziehen und in der Nussmischung wenden. Nur leicht andrücken. Das Schmalz in eine heiße Pfanne geben und die Schnitzel von beiden Seiten hellbraun ausbraten.
3.
Die fertigen Schnitzel auf Küchenkrepp abtropfen lassen und mit dem Gemüse und Zitronenspalten servieren.