Reispudding

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Reispudding
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 40 min
Fertig
Kalorien:
409
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien409 kcal(19 %)
Protein11 g(11 %)
Fett18 g(16 %)
Kohlenhydrate50 g(33 %)
zugesetzter Zucker15 g(60 %)
Ballaststoffe3,1 g(10 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E3,8 mg(32 %)
Vitamin K5,2 μg(9 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin3 mg(25 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure23 μg(8 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin6,6 μg(15 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C2 mg(2 %)
Kalium369 mg(9 %)
Calcium165 mg(17 %)
Magnesium66 mg(22 %)
Eisen1,1 mg(7 %)
Jod15 μg(8 %)
Zink1,2 mg(15 %)
gesättigte Fettsäuren5,8 g
Harnsäure40 mg
Cholesterin20 mg
Zucker gesamt24 g(96 %)
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
140 g
400 ml
50 ml
6
60 g
brauner Zucker
25 g
50 g
1 EL
1 TL
1 Msp.
Kardamom gemahlen

Zubereitungsschritte

1.

Den Basmatireis in einem Sieb mit kaltem Wasser abspülen und abtropfen lassen. Den Reis mit der Milch, der Sahne und den Safranfäden in einen Topf geben, aufkochen lassen.

2.

Den Reis bei kleinster Hitze zugedeckt 10 Minuten quellen lassen. Dann den Zucker, die Pistazien, Mandeln, Rosinen, das Rosenwasser und den Kardamom unterrühren. Den Reis weitere 10 Minuten zugedeckt garen. Den gegarten Reis in Dessertschalen servieren.