Rinderragout auf gebackenen Reisnudeln

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rinderragout auf gebackenen Reisnudeln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g Rinderbug küchenfertig
5 Schalotten
2 Fleischtomaten
2 EL Pflanzenöl
1 EL schwarze Bohnensauce
½ TL Kurkuma
2 Sternanis
1 Msp. Korianderpulver
Salz
Pfeffer aus der Mühle
200 ml Fleischbrühe
200 g dünne Reisnudeln
Kokosöl zum Frittieren
2 EL Koriander
2 EL gehackte Cashewkerne

Zubereitungsschritte

1.

Das Fleisch waschen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Schalotten abziehen und in Spalten schneiden. Die Tomaten brühen, abschrecken, vierteln, entkernen und in kleine Würfel schneiden.

2.

In einem Wok das Öl erhitzen und das Fleisch rundherum scharf anbraten. Die Schalotten zugeben und kurz mitbraten. Die Tomaten unterrühren, die Bohnensauce angießen und das Fleisch darin wenden. Die Gewürze zufügen, die Brühe angießen und bei mittlerer Hitze 50-60 Minuten schmoren lassen.

3.

Zwischenzeitlich die Nudeln in kochendem Salzwasser 2 Minuten garen, abgießen, abschrecken udn gut abtropfen lassen. Die Nudeln mit Hilfe einer Gabel aufdrehen und und in einem Topf mit heißem Kokosfett goldbraun frittieren. Auf Teller anrichten. Den Fleischtopf noch einmal abschmecken und auf den Nudeln anrichten. Mit Korianderblättchen und gehackten Cashewkernen garniert servieren.