Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Rollbraten vom Schwein mit Schinken gefüllt dazu Gemüse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rollbraten vom Schwein mit Schinken gefüllt dazu Gemüse
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 2 h 15 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
6
Portionen
1 ½ kg
Rollbraten vorn Schwein
Pfeffer aus der Mühle
2
2
½
1
250 g
roher Schinken
2 EL
gehackte Petersilie
3 EL
2 EL
Paprika edelsüß
1 TL
fein gehackter Rosmarin
500 ml
Für die Beilage
600 g
Kartoffeln festkochend
2
½
1
1
2
1 Stange
1
kleine Zucchini
Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.
Den Rollbraten mit Salz und Pfeffer würzen. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Paprikaschote waschen und putzen. Die Lorbeerblätter in der Gewürzmühle fein mahlen oder im Mörser zerstoßen. Die Paprika und den Schinken fein würfeln und mit der Petersilie und den fein gemahlenen Lorbeerblättern mischen. Die Mischung auf dem Rollbraten verteilen, dabei einen kleinen Rand lassen. Den Braten aufrollen, feststecken und mit Küchengarn binden.
2.
Den Backofen auf 200 °C Ober/Unterhitze vorheizen. Das Öl mit Paprika und Rosmarin verrühren und das Fleisch damit rundherum bestreichen. Den Braten in einem Bräter rundherum anbraten, dann die Brühe zufügen und den Braten offen im vorgeheizten Backofen (mittlere Scheine) etwa 1 Stunde 30 Minuten braten, dabei gelegentlich mit dem Bratfond bepinseln. Inzwischen für die Beilage das Gemüse putzen, klein schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Kartoffeln und Karotten in den Bräter geben (rundherum um das Fleisch verteilen). Das restliche Gemüse darauf geben und alles weitere 20 Minuten garen. Zum Servieren das Gemüse und den Bratfond abschmecken. Das Fleisch vor dem Anschneiden einige Minuten ruhen lassen.

Video Tipps

Knoblauch richtig vorbereiten
Wie Sie eine Zwiebel einfach und schnell schälen
Wie Sie eine Paprikaschote perfekt putzen
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar