Ragout vom Schwein

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Ragout vom Schwein
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h 15 min
Zubereitung
Kalorien:
578
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien578 kcal(28 %)
Protein39 g(40 %)
Fett38 g(33 %)
Kohlenhydrate13 g(9 %)
zugesetzter Zucker5 g(20 %)
Ballaststoffe3,1 g(10 %)
Automatic
Vitamin A0,6 mg(75 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E8,5 mg(71 %)
Vitamin K22,5 μg(38 %)
Vitamin B₁2 mg(200 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin16,5 mg(138 %)
Vitamin B₆1,3 mg(93 %)
Folsäure55 μg(18 %)
Pantothensäure2 mg(33 %)
Biotin17 μg(38 %)
Vitamin B₁₂1,6 μg(53 %)
Vitamin C31 mg(33 %)
Kalium1.081 mg(27 %)
Calcium51 mg(5 %)
Magnesium67 mg(22 %)
Eisen3,1 mg(21 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink5,9 mg(74 %)
gesättigte Fettsäuren12,3 g
Harnsäure314 mg
Cholesterin124 mg
Zucker gesamt11 g

Zutaten

für
4
Zutaten
800 g Schweinenacken in mundgerechte Würfel geschnitten
1 große weiße Zwiebel
3 Knoblauchzehen
1 Stange Sellerie
1 Möhre
500 g Tomaten
1 EL Tomatenmark
1 EL Petersilie fein gehackt
200 ml Rotwein
200 ml Fleischbrühe
Öl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 TL Zucker
Cayennepfeffer
1 TL Paprikapulver
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
TomateRotweinSellerieTomatenmarkZuckerPetersilie
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Sellerie waschen und Möhre schälen, dann beides im Blitzhacker fein hacken (ersatzweise mit dem Messer so fein wie möglich hacken). Tomaten waschen, überbrühen, halbieren, entkernen und in kleine Würfel schneiden.

2.

4 EL Öl in einem Schmortopf erhitzen und das Fleisch rundherum kräftig anbraten. Herausheben und kurz beiseite stellen. Im selben Öl Zwiebel, Sellerie, Möhre und Knoblauch bei mittlerer Hitze andünsten. Das Fleisch dazugeben und kurz mitdünsten, dann mit Rotwein ablöschen.

3.

Anschließend Tomaten und das Tomatenmark einrühren. Petersilie dazugeben. Gemüsebrühe angießen. Zugedeckt bei geringer Hitze ca. 2 Std. köcheln lassen. 15 Min. vor Ende der Garzeit Cayennepfeffer und Paprika einrühren.

4.

Zuletzt noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken. Sollte das Ragout während der Garzeit zu sehr einkochen, dann nach Bedarf etwas Wasser unterrühren.