Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Rote-Bete-Pesto mit Kräutern

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rote-Bete-Pesto mit Kräutern
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
Drucken

Zutaten

für
1
Glas
200 g
50 g
4 EL
1 Handvoll
Bergbohnenkraut und Thymian und Majoran
40 g
gemahlene Haselnüsse
Meersalz oder Steinsalz
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.

Zunächst die Rote Bete schälen und in etwa 1 cm große Würfel schneiden. Dann die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Die Zwiebel in einem Topf in 2 EL Olivenöl andünsten, die Rote Bete dazugeben und bei kleiner Hitze in etwa 15 Minuten weich dünsten. Alles in einem Küchenmixer oder mit dem Mixstab pürieren.

2.

Anschließend die Kräuter waschen, trockentupfen und fein schneiden. Die Haselnüsse in einer Pfanne ohne Fett vorsichtig rösten. Alle Zutaten zu einem Pesto verrühren. In ein kleines Glas füllen, noch etwas Olivenöl auf das Pesto geben und im Kühlschrank aufbewahren.

Video Tipps

Wie Sie eine Zwiebel einfach und schnell schälen
Autor dieses Rezeptes:
 
Ich würde das Rote-Bete-Pesto gerne zu Weihnachten verschenken. Hat jemand Erfahrungen damit, wie lange es ca. haltbar ist? Ich wäre über eine Antwort super glücklich :) Tiziana
Schreiben Sie einen Kommentar