Sahnetorte mit Kirschen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Sahnetorte mit Kirschen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 15 min
Zubereitung
fertig in 6 h
Fertig

Zutaten

für
1
Für die Füllung
800 g
Sauerkirschen entsteint
½
Zitrone ausgepresst
4 EL
1 EL
50 g
Schokolade (nach Geschmack, Zartbitter- oder Moccaschokolade)
800 g
5 EL
5 Päckchen
Zum Verzieren
Für den Biskuitboden
4
150 g
1 EL
75 g
25 g
1 TL
Für den Mürbteig
1 TL
Kaffeepulver (lnstant)
90 g
1 TL
2 EL
1 Prise
1
40 g
kalte Butter
Schlagsahne nach Bedarf
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SauerkirscheSchlagsahneZuckerZuckerMehlZucker
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180°C Ober-und Unterhitze vorheizen.
2.
Für den Biskuitboden die Eier mit 4 EL warmem Wasser, Zucker und Vanillinzucker mit dem Handrührgerät auf höchster Stufe 7 Minuten weiß-schaumig schlagen, bis sie Masse Spitzen zieht. Das Mehl, die Stärke und das Backpulver miteinander vermischen, darüber sieben und unterheben. Die Springform mit Backpapier auslegen, den Teig einfüllen und im vorgeheizten Backofen 25-30 Minuten backen. Herausnehmen, in der Form etwas abkühlen lassen, dann aus der Form lösen, das Backpapier abziehen und auf einem Kuchengitter für mindestens 2 Stunden auskühlen lassen.
3.
Für den Mürbeteigboden alle Zutaten rasch zum glatten Teig verkneten, falls der Teig zu fest/bröselig ist noch etwas Sahne unterkneten. Zur Kugel formen und in Klarsichtfolie gewickelt für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. Den Mürbeteig zwischen 2 Lagen Frischhaltefolie ausrollen, den Boden der mit Backpapier ausgelegten Springform damit auskleiden und im vorgeheizten Backofen 15-20 Minuten backen. Herausnehmen und abkühlen lassen. Die Kirschen mit dem Zitronensaft und dem Zucker in einen Topf geben, unter Rühren zum Kochen bringen und einmal aufkochen. Die Speisestärke mit 3 EL Wasser anrühren, in die Kirschen einrühren, aufkochen und binden lassen. Vom Herd ziehen und abkühlen lassen. Die klein gehackte Schokolade über einem heißen Wasserbad schmelzen.
4.
Den Biskuitboden 2x waagerecht durchschneiden. Den Mürbeteigboden auf eine Tortenplatte legen und mit der geschmolzenen Schokolade bestreichen. Einen Biskuitboden aufsetzen und einen Tortenring (oder den Springformring) außen herum stellen. Die Sahne mit dem Zucker und dem Sahnesteif steif schlagen. Etwa 8 EL Sahne mit einem Löffel locker auf dem Biskuit verstreichen, die Hälfte der Kirschen darauf geben. Einen zweiten Biskuitboden aufsetzen und diesen leicht andrücken. 8 EL Sahne und übrige Kirschen darauf verteilen und den restlichen Biskuitboden aufsetzen und ebenfalls leicht andrücken. Die Torte ringsum mit der übrigen Sahne bestreichen. Die Oberfläche mit einer Garnier-Teigkarte bearbeiten, so dass ein Streifenmuster entsteht. Anschließend die Torte für 2 Stunden in den Kühlschrank stellen. Die Torten-Oberfläche mit Schokoröllchen, Kirschen, Schokobohnen und Minzeblättchen belegen. In Stücke geschnitten servieren.