Schokotaler mit Superfood-Eis

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Schokotaler mit Superfood-Eis
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 1 h 6 min
Fertig

Zutaten

für
8
Für die Schokotaler
300 g
gehackte Nüsse oder Polle zum Bestreuen
Für die Eissorten
300 g
160
frisches Kokosfleisch
125 g
1
Mark einer Vanilleschote
½ TL
75 g
20 g
2 TL
Bienenpollen-Granulat
½

Zubereitungsschritte

1.
Die Schokolade klein hacken und über dem heißen Wasserbad schmelzen lassen. Mit einem Esslöffel 12-16 Kreise auf Backpapier verteilen, glatt streichen und nach Belieben bestreuen. 1-2 Stunden fest werden lassen.
2.
Für das Eis die Cashews mindestens 2 Stunden in Wasser einweichen. Anschließend abgießen und mit dem Kokosfleisch, 250 ml Wasser, der Butter, dem Vanillemark und Salz in einen Mixer geben. Zur einer cremigen Masse pürieren, dabei darauf achten, das der Mixer nicht heiß wird.
3.
Die Creme vierteln. 2/3 Gojibeeren fein hacken mit 1/4 vom Eis pürieren. Übrige Beeren untermischen und in eine flache Schale füllen.
4.
Die Minze abbrausen, trocken schütteln und fein pürieren. Unter ein weiteres viertel vom Eis mischen. Ebenso in eine flache Schale füllen.
5.
1 TL der Bienenpollen mit einem weiteren Viertel fein pürieren. Übrige Pollen untermischen, in eine flache Schale füllen.
6.

Unter das restliche Eis die Granatapfelkerne mischen, ebenso abfüllen. Das Eis mindestens 4 Stunden gefrieren lassen.

7.
Zum Servieren mit einem in heißes Wasser getauchtem Förmchen Kreise aus dem Eis ausstechen und zwischen zwei Schokoladentaler legen. Sofort servieren.