Seewolf mit Bratkartoffeln

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Seewolf mit Bratkartoffeln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g festkochende Süßkartoffeln
8 Seewolffilets à 80 g
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 EL Olivenöl
3 EL Mehl
1 EL Butterschmalz
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
½ TL Rosmarin getrocknet
1 Lorbeerblatt
3 Tomaten
2 Sardellenfilets
2 EL kleine Kapern
2 EL Petersilie
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Kartoffeln waschen, schälen und in etwa 2 cm große Würfel schneiden. In leicht gesalzenem Wasser etwa 5 Minuten blanchieren, abgießen und abtropfen lassen.
2.
Fischfilet trockentupfen, von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen und in Mehl wenden. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Fischfilets von beiden Seiten braten. Die fertigen Filets im Backofen warm halten. Butterschmalz in einer zweiten Pfanne erhitzen, Kartoffelwürfel mit Salz und Pfeffer würzen und im Butterschmalz rundrum goldbraun braten.
3.
Zwiebeln und Knoblauch schälen, fein würfeln und in der Fischpfanne mit dem Rosmarin und dem Lorbeerblatt glasig dünsten. Die Tomaten waschen, würfeln und zu den Zwiebeln geben. Sardellenfilets quer in dünne Streifen schneiden und mit den Kapern und der Petersilie ebenfalls unter die Tomaten heben. Kurz erhitzen, mit Salz und Pfeffer würzen und zu den Kartoffeln geben. Fischfilets mit Tomaten-Kartoffel-Gemüse servieren.