Spinat-Knoblauch-Suppe mit Kokoschips

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Spinat-Knoblauch-Suppe mit Kokoschips

Spinat-Knoblauch-Suppe mit Kokoschips - Fernweh ade - dank diesem leckeren Süppchen mit exotischem Aroma

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 40 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
350 g
junger Spinat
150 g
mehligkochende Kartoffeln
2
2
2 EL
800 ml
100 ml
Pfeffer aus der Mühle
2 Spritzer
10 g
geröstete Kokoschips (2 EL)
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SpinatKartoffelRapsölKokoschipLimettensaftSalz
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Spinat waschen, putzen und trocken schleudern; einige Blätter zum Garnieren beiseitelegen. Restlichen Spinat in kochendem Salzwasser ca. 1 Minute blanchieren, abschrecken, abtropfen lassen und grob hacken.

2.

Kartoffeln und Knoblauch schälen und würfeln. Frühlingszwiebeln waschen, putzen und klein schneiden.

3.

Öl in einem Topf erhitzen. Knoblauch darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Kartoffelwürfel zugeben und Brühe zugießen. Bei kleiner Hitze ca. 15 Minuten köcheln lassen.

4.

Kokosmilch, Frühlingszwiebeln und Spinat zugeben und die Suppe fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Limettensaft würzen.

5.

Spinatsuppe in 4 Schälchen füllen, mit beiseitegestellten Spinatblättern und Kokoschips garnieren und mit etwas frisch abgeriebenem Muskat würzen.