print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest
Anti-Aging auf dem Teller

Spinat-Brennnessel-Suppe

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Spinat-Brennnessel-Suppe

Spinat-Brennnessel-Suppe - Brennnessel kann viel mehr als nur Unkraut, dem Süppchen gibt sie eine angenehme Würze.

Health Score:
Health Score
8,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 40 min
Fertig
Kalorien:
248
kcal
Brennwert
Drucken

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Spinat und Brennnessel sind reich an Eisen, welches wir für die Blutbildung und den Sauerstofftransport im Körper benötigen. Die Brennnesselblätter machen uns durch ihren hohen Gehalt an Kieselsäure schöne Nägel. Auch der Spinat ist ein Beauty-Lebensmittel, denn Vitamin E schützt unsere Zellen vor freien Radikalen und hält unsere Haut jung.

Bei der Zubereitung der Brennnesseln sollten Sie Handschuhe tragen, denn erst durch das Kochen wird die brennende Flüssigkeit unschädlich gemacht. Sind Sie ein Fan von dem leckeren Kraut sollten Sie sich unser Kochbuch zu Brennnesseln anschauen. Übrigens gibt es noch viele weitere essbare Wildkräuter und Blüten. Garnieren Sie die Suppe zum Beispiel mit Gänseblümchenblüten. 

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien248 kcal(12 %)
Protein13 g(13 %)
Fett17 g(15 %)
Kohlenhydrate9 g(6 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,3 g(21 %)
Vitamin A1,3 mg(163 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E3,7 mg(31 %)
Vitamin K383,3 μg(639 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin6,2 mg(52 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure196 μg(65 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin10,2 μg(23 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C386 mg(406 %)
Kalium1.148 mg(29 %)
Calcium861 mg(86 %)
Magnesium169,9 mg(57 %)
Eisen8 mg(53 %)
Jod17,2 μg(9 %)
Zink2,1 mg(26 %)
gesättigte Fettsäuren6,5 g
Harnsäure130 mg
Cholesterin20 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Portionen
400 g
400 g
1
2
2 EL
2 EL
1 Schuss
Apfelsaft oder Gemüsebrühe
600 ml
200 ml
Sojacreme oder Kochsahne
2 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SpinatBrennnesselSalzZwiebelKnoblauchzeheButter
Zubereitung

Küchengeräte

1 Topf, 1 Sieb, 1 Stabmixer

Zubereitungsschritte

1.

Spinat und Brennnesseln putzen, waschen und in Salzwasser kurz kochen (blanchieren). Abschrecken, gut abtropfen lassen und hacken. Zwiebel und Knoblauch schälen und würfeln. Beides in einem Topf mit heißen Butter anbraten. Mit Mehl bestauben, aufschäumen lassen und mit Saft ablöschen. Brühe und Sahne einrühren und unter gelegentlichem Rühren bei kleiner Hitze etwa 10 Minuten köcheln lassen. 

2.

Spinat und Brennnesseln zufügen und alles fein pürieren. Nach Bedarf noch ein wenig Brühe angießen oder noch ein wenig einköcheln lassen. Mit Salz und Muskat abschmecken und zum Schluss mit der saurer Sahne verfeinern.

Schreiben Sie den ersten Kommentar