Sülze mit Hähnchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Sülze mit Hähnchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 2 h 30 min
Fertig
Kalorien:
346
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien346 kcal(16 %)
Protein31 g(32 %)
Fett14 g(12 %)
Kohlenhydrate3 g(2 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,2 g(4 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3,6 mg(30 %)
Vitamin K34 μg(57 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin19,7 mg(164 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure39 μg(13 %)
Pantothensäure1,3 mg(22 %)
Biotin5,6 μg(12 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C8 mg(8 %)
Kalium561 mg(14 %)
Calcium38 mg(4 %)
Magnesium54 mg(18 %)
Eisen2,5 mg(17 %)
Jod14 μg(7 %)
Zink1,8 mg(23 %)
gesättigte Fettsäuren1,4 g
Harnsäure242 mg
Cholesterin78 mg
Zucker gesamt1 g

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g Hähnchenbrustfilet küchenfertig, ohne Haut
2 EL Pflanzenöl
10 Kirschtomaten
Salz
3 EL Erbsen TK
1 Schalotte
10 Blätter Gelatine
½ l Weißwein
5 EL Weißweinessig
Pfeffer aus der Mühle
3 EL Traubenkernöl
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Hähnchenbrüste waschen, trocken tupfen, salzen, pfeffern und in heißem Öl von beiden Seiten 6-8 Minuten braten. Herausnehmen, abkühlen lassen und in kleine Würfel schneiden. Die Kirschtomaten kurz in kochendem Salzwasser brühen, abschrecken, häuten, vierteln und entkernen.
2.
Die Erbsen ebenfalls kurz blanchieren, abschrecken und abtropfen lassen. Die Kresse abschneiden.
3.
Die Schalotte abziehen und sehr fein hacken. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Den Weißwein mit 2 EL Essig erwärmen und die ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Je 2 EL in Timbale füllen und kalt stellen. Sobald die Gelatine fest geworden ist, das Hähnchenfleisch, die Tomaten, Erbsen und die Hälfte der Kresse auf die Förmchen verteilen. Mit der Flüssigkeit auffüllen und mindestens 2 Stunden kalt stellen. Für die Vinaigrette die Schalottenwürfel mit Traubenkernöl und dem restlichem Essig sowie der restlichen Kresse verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Sülzen aus den Förmchen stürzen (evtl. kurz in heißes Wasser tauchen) und mit der der Vinaigrette beträufelt servieren.
Schlagwörter