Tatar vom Hering mit Gurke

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Tatar vom Hering mit Gurke
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,0 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
645
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien645 kcal(31 %)
Protein35 g(36 %)
Fett54 g(47 %)
Kohlenhydrate5 g(3 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,2 g(4 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D37,8 μg(189 %)
Vitamin E3,6 mg(30 %)
Vitamin K20,6 μg(34 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin12,7 mg(106 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure42 μg(14 %)
Pantothensäure2,1 mg(35 %)
Biotin12,6 μg(28 %)
Vitamin B₁₂13,2 μg(440 %)
Vitamin C14 mg(15 %)
Kalium841 mg(21 %)
Calcium141 mg(14 %)
Magnesium66 mg(22 %)
Eisen2,4 mg(16 %)
Jod80 μg(40 %)
Zink1,5 mg(19 %)
gesättigte Fettsäuren20,6 g
Harnsäure326 mg
Cholesterin191 mg
Zucker gesamt5 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Salatgurke
200 g Frischkäse pur
3 EL Naturjoghurt
2 EL Crème fraîche
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Zitronensaft
6 Heringsfilets in Öl
2 EL Mayonnaise
frische Kräuter zum Garnieren; z. B. Dill, Salbei, Petersilie, Rosmarin, Kerbel

Zubereitungsschritte

1.

Die Gurke waschen, quer halbieren, die eine Hälfte in hauchdünne Scheiben schneiden oder hobeln und die andere Hälfte in kleine Würfelchen schneiden. Den Frischkäse mit dem Joghurt und der Crème fraîche verrühren und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Die Gurkenwürfel unterrühren. Die Heringsfilets gut abtropfen lassen, mit Küchenkrepp etwas trocken tupfen und in kleine Würfel schneiden.

2.

Die Gurkenscheiben dachziegelartig als Kranz auf Teller anrichten. Mittig einen runden Ausstecher (6 cm Durchmesser) platzieren, zur Hälfte mit dem Gurkensalat befüllen und mit den Heringswürfeln auffüllen. Den Ring vorsichtig nach oben wegziehen und das Tatar mit einem Klecks Mayonnaise und frischen Kräutern garniert servieren.