Thailändische Suppe mit Riesengarnelen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Thailändische Suppe mit Riesengarnelen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,8 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Galgant
2 Frühlingszwiebeln
1 Stiel Zitronengras
4 Korianderwurzeln mit Grün
3 rote Chilischoten
4 Tomaten
4 Thai-Schalotten
100 g Schlangenbohne oder grüne Bohnen
100 g kleine Champignons
600 g Hummerkrabben geschält und entdarmt, bis auf das Schwanzsegment
1 l Gemüsebrühe
1 TL rote Currypaste
4 Kaffir-Limettenblätter
2 EL Fischsauce
2 EL Limettensaft
Limettenspalte zum Servieren
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Galgant in dünne Scheiben schneiden. Die Frühlingszwiebeln und das Zitronengras waschen und schräg in dünne Scheiben schneiden. Das Koriandergrün abtrennen, abbrausen und die Blätter abzupfen. Die Wurzeln klein schneiden. Die Chili abbrausen, nach Belieben entkernen und in Ringe schneiden. Die Tomaten waschen, Stielansatz herausschneiden und in Spalten schneiden. Die Schalotten abziehen und Streifen schneiden. Die Bohnen waschen, putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Pilze putzen und vierteln.
2.
Die Brühe mit der Currypaste in einem Topf aufkochen lassen und den Galgant, das Zitronengras, Frühlingszwiebeln, Korianderwurzeln und Limettenblätter hineingeben. Etwa 5 Minuten kochen lassen. Dann das übrige Gemüse und die Krabben dazu geben und ca. 8 Minuten leise köcheln lassen. Danach noch etwa 2 Minuten bei ausgeschaltetem Herd ziehen lassen.
3.
Mit Fischsauce und Limettensaft abschmecken und in Schalen verteilen. Mit dem Koriandergrün garnieren und Limettenspalten dazu reichen. Dazu passt Duftreis.