Weißes Spargelrisotto mit Riesengarnelen

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Weißes Spargelrisotto mit Riesengarnelen

Weißes Spargelrisotto mit Riesengarnelen - Weißes Spargelrisotto mit Riesengarnelen

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SpargelButterParmesanWeißweinMinzeSchalotte

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g
weißer Spargel
1
Schalotte , fein gewürfelt
1
Knoblauchzehe , fein geschnitten
50 g
50 g
geriebener Parmesan (ca.)
16 Blätter
Minze , 4 schöne Spitzen zum Garnieren
200 g
Risottoreis (Carnaroli)
50 ml
1 l
Saft einer halben Zitronen
6
Riesengarnelen in der Schale
Pfeffer aus der Mühle
Produktempfehlung

Als Getränkebegleitung empfiehlt Cornelia Poletto Carpe Diem Kombucha Classic.

Zubereitungsschritte

1.

Den Spargel schälen. Aus den Schalen, etwas Zucker und Zitrone einen Spargelfond kochen. Die Schalotten und den Knoblauch in Butter glasig anschwitzen. Den Spargel bis auf die Spitzen in Würfel schneiden. Die Spitzen separat garen. Die Spargelwürfel und den Reis dazugeben, anschwitzen und mit Weißwein ablöschen. Mit heißem Spargelfond aufgießen und den Reis „al dente“ kochen.

2.

Die Riesengarnelen putzen und halbieren. Mit einem kleinem Messer den Darm entfernen und kurz unter kaltem fließendem Wasser abspülen. Eine Pfanne mit Olivenöl erhitzen und kurz mit Kräutern und etwas Knoblauch langsam braten.

3.

In der Zwischenzeit das Risotto mit Butter und geriebenem Parmesan abschmecken. Die fein geschnittene Minze unterheben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4.

Das Risotto auf vier vorgewärmte Teller anrichten und mit den Riesengarnelen und der Minzspitze garnieren.