Trüffelpralinen, vegan

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Trüffelpralinen, vegan
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,8 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
Kalorien:
65
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 <none> enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien65 kcal(3 %)
Protein1 g(1 %)
Fett5 g(4 %)
Kohlenhydrate4 g(3 %)
zugesetzter Zucker4 g(16 %)
Ballaststoffe1 g(3 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,3 mg(3 %)
Vitamin K0,5 μg(1 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,5 mg(4 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure3 μg(1 %)
Pantothensäure0,1 mg(2 %)
Biotin0,2 μg(0 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C1 mg(1 %)
Kalium157 mg(4 %)
Calcium22 mg(2 %)
Magnesium24 mg(8 %)
Eisen1,7 mg(11 %)
Jod1 μg(1 %)
Zink0,4 mg(5 %)
gesättigte Fettsäuren3,2 g
Harnsäure4 mg
Cholesterin1 mg
Zucker gesamt4 g

Zutaten

für
30
Zutaten
100 g vegane Schokolade
100 g vegane Milchschokolade z. B. mit Reismilch
1 unbehandelte Zitrone Abrieb
50 ml Sojacreme
50 g Kokosöl
100 g helles Kakaopulver zum Wälzen
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SchokoladeKakaopulverSojacremeKokosölZitrone

Zubereitungsschritte

1.
Die beiden veganen Schokoladensorten zusammen grob hacken und in einem heißen Wasser schmelzen lassen. Den Zitronenabrieb, die Sojasahne und das Kokosfett hinzufügen und verrühren, bis eine glatte Masse entstanden ist. In eine flache Schale füllen, abdecken und ca. 2 Stunden im Kühlschrank auskühlen lassen.
2.
Das Kakaopulver auf einen Teller sieben. Aus der Pralinenmasse mit einem Teelöffel kleine Bällchen abstechen und zwischen den Händen zu kleinen Kugeln formen. Rundherum in Kakao wälzen und mit etwas Abstand auf eine Platte setzen. Auf diese Weise die ganze Masse verarbeiten. Die Trüffel ca. 1 Stunde kaltstellen, danach sind sie bereit zum Genießen.