Wassermeloneneis

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Wassermeloneneis
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
Health Score
6,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 4 h 20 min
Fertig
Kalorien:
169
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 <none> enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Automatic (1)
Brennwert169 kcal(8 %)
Protein1 g(1 %)
Fett0 g(0 %)
Kohlenhydrate39 g(26 %)
Ballaststoffe1,7 g(6 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,3 mg(3 %)
Vitamin K2,6 μg(4 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin0,6 mg(5 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure15 μg(5 %)
Pantothensäure2,1 mg(35 %)
Biotin5,6 μg(12 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C22 mg(23 %)
Kalium215 mg(5 %)
Calcium21 mg(2 %)
Magnesium23 mg(8 %)
Eisen0,7 mg(5 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink0,2 mg(3 %)
gesättigte Fettsäuren0,1 g
Harnsäure33 mg
Cholesterin0 mg
Autor dieses Rezeptes:
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
WassermeloneZuckerHimbeereGrenadineZitrone

Zutaten

für
4
Zutaten
100 g
1 EL
500 g
100 g
1
Zitrone Saft
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Den Zucker mit der Grenadine und 100 ml Wasser aufkochen, 1-2 Minuten kochen lassen, dann vom Herd ziehen und abkühlen lassen.
2.
Das Melonenfruchtfleisch mit den verlesenen Himbeeren fein pürieren und durch ein Sieb streichen. Mit dem Zitronensaft und der Grenadine vermengen. In vier kleine Eisförmchen füllen und im Gefriergerät mindestens 4 Stunden frieren lassen. Kurz bevor das Eis fest wird, je einen Holzstiel hineinstecken.
3.
Nach Belieben in eine ausgehöhlten Melonenhälfte gesteckt servieren.
Schlagwörter