Wolfsbarsch mit asiatischen Gewürzen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Wolfsbarsch mit asiatischen Gewürzen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
4
Wolfsbarsche küchenfertig, à 500–600 g
Pfeffer aus der Mühle
2
2
1
kleine, rote Chilischote
1 Bund
grüner Thai-Spargel
6
100 g
3 EL
4 EL
Koriandergrün zum Garnieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
BambussprosseErdnussölWolfsbarschSalzPfefferMöhre
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Fische waschen, auf Schuppen kontrollieren und mit Küchenpapier trocken tupfen. Die Haut kreuzweise einritzen und die Fische innen und außen mit Salz und Pfeffer würzen.
2.
Den Backofen auf 200°C Umluft vorheizen. Die Möhren schälen und in fein Streifen schneiden. Die Paprika waschen, putzen und ebenfalls in dünne Streifen schneiden. Die Chili waschen und hacken. Den Spargel waschen und trocken schütteln. Den Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden; den Bambus klein schneiden.
3.
Das Erdnussöl in einer Pfanne erhitzen und die Fische darin bei mittlerer Temperatur nacheinander von beiden Seiten anbraten. Auf einem Backblech mit Backpapier 15–20 Minuten im vorgeheizten Backofen garen. Gegen Ende der Garzeit die Fischpfanne wieder erhitzen, Möhren, Paprika, Chili, Spargel, Knoblauch und Bambus darin unter Rühren 3–4 Minuten braten.
4.
Den Pfanneninhalt mit dem Ketjap Manis ablöschen. Die Fische auf Tellern anrichten und den Pfannenhalt darauf verteilen. Mit frischem Koriander garnieren.