Wurstsalat mit Aufstrich

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Wurstsalat mit Aufstrich
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,8 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 42 min
Fertig

Zutaten

für
4
Für den Liptauer-Brotaufstrich
1 Zwiebel
125 g Butter
125 g Schafsfrischkäse
2 EL helles Bier
Salz
Pfeffer aus der Mühle
edelsüßes Paprikapulver
Für den Wurstsalat
1 Zwiebel
1 Möhre
2 EL Weißweinessig
1 Lorbeerblatt
Salz
4 Nürnberger Rostbratwürstchen roh
4 EL Mayonnaise
2 EL saure Sahne
3 EL Joghurt
Pfeffer aus der Mühle
1 TL Zitronensaft
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButterMayonnaiseJoghurtsaure SahneBierZitronensaft

Zubereitungsschritte

1.
Für den Liptauer Brotaufstrich die Zwiebel abziehen, halbieren, eine Hälfte in kleine Würfel schneiden und die andere Hälfte in schmale Ringe oder feine Streifen schneiden.
2.
Die Butter cremig rühren und den Frischkäse mit der gewürfelten Zwiebel und dem Bier unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen und abschmecken. In Schälchen anrichten und mit den Zwiebelringen garnieren.
3.
Für den Wurstsalat die Zwiebel abziehen und in Ringe schneiden. Die Möhre schälen und in kleine Würfel schneiden. 500 ml Wasser mit dem Essig, Lorbeerblatt und 1 Prise Salz in einem Topf zum Kochen bringen, die Würste, Möhrenwürfel und Zwiebelringe einlegen, den Topf vom Herd ziehen und die Würste ca. 10 Minuten ziehen lassen. Die Würste herausnehmen, abkühlen lassen, von der Pelle befreien und schräg in ca. 1 cm breite Scheiben schneiden. Einige Wurstscheiben, Zwiebelringe und Möhrenwürfel für die Garnitur beiseite legen.
4.
Die Mayonnaise mit der sauren Sahne, dem Joghurt und ca. 2 EL vom dem abgekühlten Sud verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Die restlichen Wurstscheiben mit den übrigen Zwiebelringen und Möhrenwürfeln unter die Mayonnaisecreme mischen und in Gläser füllen. Mit der beiseite gelegten Garnitur und dem Lorbeerblatt garnieren.
5.
Den Wurstsalat mit dem Liptauer-Brotaufstrich und nach Belieben mit Kräutersalat angerichtet servieren.