Zimt-Pecan-Plätzchen

5
Durchschnitt: 5 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Zimt-Pecan-Plätzchen

Zimt-Pecan-Plätzchen - Wer die aromatischen Nüsse mag, wird diese Kekse lieben!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 45 min
Fertig
Kalorien:
71
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien71 kcal(3 %)
Protein1 g(1 %)
Fett5 g(4 %)
Kohlenhydrate5 g(3 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe0,6 g(2 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E0,2 mg(2 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,4 mg(3 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure3 μg(1 %)
Pantothensäure0,1 mg(2 %)
Biotin1,5 μg(3 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium46 mg(1 %)
Calcium5 mg(1 %)
Magnesium8 mg(3 %)
Eisen0,3 mg(2 %)
Jod1 μg(1 %)
Zink0,3 mg(4 %)
gesättigte Fettsäuren1,9 g
Harnsäure2 mg
Cholesterin10 mg
Automatic (1 Stück)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E0,1 mg(1 %)
Vitamin K0,6 μg(1 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,3 mg(3 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure2 μg(1 %)
Pantothensäure0,1 mg(2 %)
Biotin1,2 μg(3 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium40 mg(1 %)
Calcium5 mg(1 %)
Magnesium7 mg(2 %)
Eisen0,3 mg(2 %)
Jod1 μg(1 %)
Zink0,2 mg(3 %)
gesättigte Fettsäuren1,8 g
Harnsäure2 mg
Cholesterin10 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
55
Zutaten
200 g
Mehl und etwas Mehl für die Arbeitsfläche
100 g
1 Prise
100 g
gemahlene Pekannüsse
1 TL
20 g
Kakaopulver (1 gehäufter EL)
1
200 g
55
Pekannüsse (Hälfte)
nach Belieben:
20 g
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
JoghurtbutterZuckerPekannussKakaopulverSalzZimt

Zubereitungsschritte

1.

Mehl mit Zucker, 1 Prise Salz, gemahlenen Pecannüssen, Zimt und Kakaopulver mischen, auf eine Arbeitsfläche häufen, in die Mitte eine Mulde drücken und Ei hineinschlagen.

2.

Joghurtbutter in Flöckchen um die Mulde herum verteilen. Alle Zutaten mit einem Messer krümelig hacken. Mit den Händen rasch zu einem glatten Teig verkneten, zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt 30 Minuten kühlen.

3.

Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche nochmald durchkneten und in 2 Portionen teilen. Teigportionen zu langen Strängen von 2 cm Ø ausrollen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Diese zu Kugeln formen, leicht flach drücken und auf mit Backpapier belegte Backbleche setzen.

4.

Teigkugeln mit je 1 Pecannusshälfte belegen und nacheinander im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) 10–12 Minuten backen. Plätzchen herausnehmen und auskühlen lassen. Wer mag, bestäubt die Plätzchen noch mit Puderzucker.