Zwetschgenknödel

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Zwetschgenknödel
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,8 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 40 min
Fertig
Kalorien:
800
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien800 kcal(38 %)
Protein10 g(10 %)
Fett34 g(29 %)
Kohlenhydrate111 g(74 %)
zugesetzter Zucker39 g(156 %)
Ballaststoffe7,2 g(24 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0,8 μg(4 %)
Vitamin E2,3 mg(19 %)
Vitamin K4,8 μg(8 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin4,1 mg(34 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure43 μg(14 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin6 μg(13 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C25 mg(26 %)
Kalium843 mg(21 %)
Calcium57 mg(6 %)
Magnesium47 mg(16 %)
Eisen2,6 mg(17 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink1,4 mg(18 %)
gesättigte Fettsäuren20,9 g
Harnsäure77 mg
Cholesterin162 mg
Zucker gesamt54 g(216 %)
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g
mehligkochende Kartoffeln
100 g
2 EL
150 g
weiche Butter
6 EL
1
1 Prise
12
12
Mehl für die Arbeitsfläche
100 g
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelButterZuckerHartweizengrießSalzZwetschge

Zubereitungsschritte

1.
Die Kartoffeln waschen und ca. 30 Minuten gar kochen. Anschließend abgießen, pellen und heiß durch die Kartoffelpresse auf ein Arbeitsbrett drücken. Die Kartoffelmasse ausdampfen lassen. Das Mehl, den Grieß, 1 EL Butter, 2 EL Zucker, das Eigelb und das Salz zum Kartoffelschnee geben. Alles rasch zu einem geschmeidigen, gut formbaren Teig verkneten. Etwa 20 Minuten ruhen lassen.
2.
Währenddessen die Zwetschgen waschen, aufschneiden, entkernen und ein Stück Würfelzucker statt des Kerns in die Zwetschgen stecken.
3.
Den Kartoffelteig auf der bemehlten Arbeitsfläche zu einer ca. 5 cm dicken Rolle formen, in 12 gleich große Scheiben schneiden, diese leicht flach drücken, je mit einer Zwetschge belegen und zu einem Knödel formen. Alle Knödel zusammen in siedendes Wasser geben und ca. 20 Minuten gar ziehen lassen.
4.
Die übrige Butter in einer großen Pfanne zerlassen und darin die Semmelbrösel goldbraun braten. Vom Herd ziehen und den restlichen Zucker unterrühren.
5.
Die gegarten Knödel mit einem Schaumlöffel herausheben, abtropfen lassen und in der Bröselbutter wälzen. Auf Tellern anrichten und nach Belieben mit einem Klecks Schlagsahne reichen.