Smarter Kochen Blog

Gewusst wie: Lebensmittel richtig lagern

Von Isabelle Philippi
Aktualisiert am 27. Dez. 2018
Lebensmittel richtig lagern

Was gehört in den Kühlschrank, was nicht? Welche Lebensmittel kann man auch bei Raumtemperatur aufbewahren? Diese Fragen hat sich wohl jeder schon mal gestellt. Deshalb kommt hier ein kurzer Überblick, wie Sie Lebensmittel richtig lagern.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Kühlschrank Infografik
Um Lebensmittel richtig lagern zu können, benötigen Sie einen Kühlschrank, ein Vorratsregal und im Idealfall ein Gefrierfach oder einen Gefrierschrank.

Lebensmittel richtig lagern: Kühlschrank

Kurz gesagt: Alles leicht Verderbliche gehört in den Kühlschrank. Dazu zählen unter anderem Milch, Milchprodukte und Käse, Fleisch und Fisch sowie Produkte daraus, Eier und Essensreste. Letztere sollten, genau wie Einkäufe, spätestens nach zwei Stunden in den Kühlschrank wandern. Reste sollten Sie außerdem innerhalb von zwei bis drei Tagen verzehren.

Ausnahme bilden Gerichte mit Reis, die man bereits innerhalb von einem Tag essen sollte; denn das Getreide kann Sporen enthalten, die auch beim Kochen nicht abgetötet werden. Manche Lebensmittel, wie zum Beispiel H-Milch, können zwar verschlossen bei Raumtemperatur aufbewahrt werden, müssen aber nach Anbruch in den Kühlschrank.

Auch viele Obst- und Gemüsesorten fühlen sich im Kühlschrank wohl. Dazu gehören viele heimische Obstsorten wie beispielsweise Kirschen, Zwetschgen und Äpfel. Exotische Früchte wie Mangos, Bananen oder Zitrusfrüchte sollten Sie hingegen bei Raumtemperatur lagern.

Ausnahmen bestätigen auch hier die Regel: Denn Kiwis und Feigen gehören wiederum in den Kühlschrank.

Gemüse kann, bis folgende Ausnahmen, bedenkenlos im Kühlschrank aufbewahrt werden: Kartoffeln, Tomaten, Auberginen und Kürbis.

Lebensmittel richtig lagern: Küchenschrank

Lebensmittel richtig lagern: Küchenschrank BrotVerschlossene Dosen, Gläser und Getränke sowie Brot und trockene Lebensmittel (z. B. Zucker, Salz, Mehl, Nudeln, Reis, Cerealien) in dicht verschlossenen Behältern oder ungeöffneten Verpackungen können problemlos in trockenen und sauberen Regalen (bis max. 25 °C) gelagert werden.

Lebensmittel richtig lagern: Einfrieren

Lebensmittel richtig lagern: Einfrieren JoghurteisEinfrieren ist eine gute Möglichkeit, um Lebensmittel mehrere Monate lang haltbar zu machen. Vorher sollte man allerdings darauf achten, Obst und Gemüse gründlich zu reinigen, zu zerkleinern und ggf. zu blanchieren und die Lebensmittel luftdicht zu verpacken.

Manches sollten Sie aber nicht im Tiefkühlfach aufbewahren, da es dann zu Qualitätseinbußen kommen kann. Dazu gehören u. a. verschiedene Milchprodukte (Joghurt, saure Sahne usw.), Eier, Salate, Gurken und Tomaten. Wichtig: Gefrorene und dann aufgetaute Lebensmittel dürfen erst nach erneutem Kochen wieder eingefroren werden.

Schreiben Sie einen Kommentar