print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Apfel-Rosinen-Kuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Apfel-Rosinen-Kuchen
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 2 h 50 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
1
Kastenform 35 cm Länge
125 ml
1 Würfel
Hefe 42 g
3 EL
1 TL
750 g
1 TL
3
110 g
weiche Butter
1
1 EL
150 g
Butter für die Form
Mehl für die Form
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MilchHefeZuckerVanillezuckerSalzEi

Zubereitungsschritte

1.
Die Milch lauwarm erwärmen und die Hefe mit dem Zucker und Vanillezucker darin auflösen. Das Mehl mit dem Salz in einer Schüssel mischen, eine Mulde eindrücken und die Hefemilch eingießen. Abgedeckt ca. 15 Minuten an einem warmen Ort ruhen lassen.
2.
Anschließend die Eier und 100 g Butter dazu geben und verkneten. Der Teig sollte sich vom Schüsselrand lösen und eine weiche, geschmeidige Beschaffenheit haben. Falls nötig noch etwas Mehl oder Milch ergänzen. Zur Kugel formen und abgedeckt weitere ca. 45 Minuten ruhen lassen.
3.
Währenddessen den Apfel schälen, Kernhaus entfernen und klein würfeln. Übrige Butter in einer Pfanne zerlassen, die Apfelwürfel dazugeben, kurz anschwitzen, mit dem Puderzucker bestauben und karamellisieren lassen. Dann herausnehmen und abkühlen lassen.
4.
Die Rosinen und Apfelwürfel zum gegangenen Teig geben und unterkneten. Den Teig in eine gebutterte und bemehlte Kastenform geben. Nochmals abdecken und ca. 30 Minuten gehen lassen.
5.
Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Den Kuchen im Ofen ca. 45 Minuten hellbraun backen. In der Form auskühlen lassen.

Video Tipps

Wie Sie einen Hefevorteig richtig zubereiten
Wie Sie frische Hefe problemlos in Milch oder Wasser auflösen
Schreiben Sie den ersten Kommentar
Schlagwörter