Süßer Kartoffel-Rosinen-Kuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Süßer Kartoffel-Rosinen-Kuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 20 min
Zubereitung
Kalorien:
3260
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Blech enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien3.260 kcal(155 %)
Protein50 g(51 %)
Fett147 g(127 %)
Kohlenhydrate383 g(255 %)
zugesetzter Zucker110 g(440 %)
Ballaststoffe15,4 g(51 %)
Vitamin A1,5 mg(188 %)
Vitamin D6,8 μg(34 %)
Vitamin E7,6 mg(63 %)
Vitamin K36,7 μg(61 %)
Vitamin B₁0,8 mg(80 %)
Vitamin B₂0,8 mg(73 %)
Niacin17 mg(142 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure200 μg(67 %)
Pantothensäure4,7 mg(78 %)
Biotin48,8 μg(108 %)
Vitamin B₁₂3,1 μg(103 %)
Vitamin C82 mg(86 %)
Kalium2.775 mg(69 %)
Calcium287 mg(29 %)
Magnesium178 mg(59 %)
Eisen10 mg(67 %)
Jod49 μg(25 %)
Zink5,8 mg(73 %)
gesättigte Fettsäuren88,4 g
Harnsäure257 mg
Cholesterin996 mg
Zucker gesamt185 g

Zutaten

für
1
Zutaten
350 g Kartoffeln
200 g Mehl
100 g Zucker
100 g Rosinen
40 ml Rum
½ unbehandelte Zitrone abgeriebene Schale
1 Msp. Zimt
1 Msp. Kardamom
1 TL Backpulver
80 g Butter
3 Eier
1 Prise Salz
Zucker zum Bestreuen
Butter für die Springform
4 EL flüssige Butter zum Bepinseln
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelZuckerRosinenButterButterZitrone
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Rosinen im Rum einweichen.

2.

Springform ausbuttern und mit Bröseln bestreuen.

3.

Kartoffeln schälen und reiben. Mehl, Zucker, Rosinen, Zitronenabrieb, Gewürze, Backpulver, Butter, Eier und Salz zu den Kartoffeln geben und zu einem glatten, geschmeidigen Teig verkneten. In die Form füllen, glatt streichen und im vorgeheizten Ofen bei 180°C Umluft ca. 40-50 Min. backen (Hölzchenprobe).

4.

Aus dem Ofen nehmen, mit der flüssigen Butter bepinseln und mit Zucker bestreuen. In der Form auskühlen lassen.

 
Ich habe einen änlichen Kuchen in einem Café in Basel gehabt, und wollte ihn selbst backen. Das Rezept hier habe ich ausprobiert und es ist ganz gut gelungen. Ich würde dazu vorschlagen den Kuchen lauwarm und mit geröstete Mandeln zu servieren, dann wird es richtig super!!!
 
Was ist jetzt richtig? Kartoffeln gekocht? Oder gerieben? Dann kann man sie aber vorher nicht kochen.
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Danke für den Hinweis. Sie haben natürlich recht. Es werden rohe Kartoffeln genommen. Wir haben den Zusatz in den Zutaten gestrichen.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 10,3 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite