Backen mit Vollkorn

Apfelhefekuchen

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Apfelhefekuchen

Apfelhefekuchen - Raffiniert aufgelegt!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h 45 min
Zubereitung
Kalorien:
200
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Äpfel können mit Provitamin A, Vitamin B1, B2 sowie C glänzen. Außerdem kann das Kernobst mit Mineralstoffen wie Kalium und Calcium und leicht verdaulichen Kohlenhydraten punkten.

Statt frischer Hefe können Sie auch Trockenhefe verwenden – hier ist auch kein Vorteig nötig. Einfach aus allen Zutaten einen geschmeidigen Hefeteig kneten. Ein Päckchen Trockenhefe reicht für einen Hefeteig aus 500 Gramm Mehl. 

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien200 kcal(10 %)
Protein4 g(4 %)
Fett5 g(4 %)
Kohlenhydrate34 g(23 %)
zugesetzter Zucker7 g(28 %)
Ballaststoffe3,5 g(12 %)
Kalorien200 kcal(10 %)
Protein4 g(4 %)
Fett5 g(4 %)
Kohlenhydrate34 g(23 %)
zugesetzter Zucker5 g(20 %)
Ballaststoffe3,5 g(12 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E0,9 mg(8 %)
Vitamin K5,9 μg(10 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,5 mg(13 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure19 μg(6 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin7 μg(16 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C13 mg(14 %)
Kalium219 mg(5 %)
Calcium22 mg(2 %)
Magnesium30 mg(10 %)
Eisen2,4 mg(16 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink0,9 mg(11 %)
gesättigte Fettsäuren2,7 g
Harnsäure39 mg
Cholesterin28 mg

Zutaten

für
12
Zutaten
150 g Dinkel-Vollkornmehl
100 g Dinkelmehl (Type 630)
½ Würfel frische Hefe
50 g Rohrohrzucker
125 ml lauwarme Milch (3,5 % Fett)
1 Ei
1 Prise Salz
50 g Butter
1 kg Äpfel
1 Zitrone
1 TL Zimtpulver
75 g Aprikosenkonfitüre
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Springform (26 cm Ø), 1 Rührschüssel, 1 Handmixer

Zubereitungsschritte

1.

Beide Mehle in eine große Schüssel sieben, in die Mitte eine Mulde drücken. Die Hefe mit 1 TL Zucker und der Hälfte der Milch auflösen, in die Vertiefung geben, mit etwas Mehl vom Rand bestauben und Vorteig zugedeckt ca. 10 Minuten gehen lassen. 

2.

Eier, Salz und Butter zum Vorteig geben. Alle Zutaten mit den Knethaken eines Handmixers zu einem glatten Teig verarbeiten. Mit einem feuchten Geschirrtuch abdecken und bei Zimmertemperatur etwa 1 Stunde gehen lassen.

3.

Äpfel schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und in Schnitze teilen. Zitrone halbieren und Saft auspressen. Apfelschnitze mit Zitronensaft und Zimt mischen. 

4.

Hefeteig nochmals durchkneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen. Springform mit Backpapier auslegen und mit dem Teig belegen. Apfelschnitze dekorativ auf dem Boden verteilen. Aprikosenkonfitüre durch ein Sieb streichen und über den Apfelhefekuchen streichen.

5.

Apfelhefekuchen im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) 20–30 Minuten backen.