EatSmarter Exklusiv-Rezept

Auberginenbrei mit Zwieback

Mittagsbrei ab 7. Monat
4
Durchschnitt: 4 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Auberginenbrei mit Zwieback

Auberginenbrei mit Zwieback - Vereint im Brei: milde Eierfrucht und sanft säuerliche Tomate

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,7 / 10
Schwierigkeit:
ganz einfach
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
Kalorien:
217
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Auberginen haben einen hohen Gehalt an Kaffeesäure. Dieser Bioaktivstoff wirkt antibakteriell und schützt vor freien Radikalen.

Herzhafter wird der Brei, wenn Sie statt der Zwiebacke 1-2 EL Hafer- oder Dinkelflocken verwenden und kurz mit den Tomaten erhitzen und quellen lassen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien217 kcal(10 %)
Protein4 g(4 %)
Fett11 g(9 %)
Kohlenhydrate23 g(15 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6 g(20 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3,3 mg(28 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin2,1 mg(18 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure46 μg(15 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin4,2 μg(9 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C19 mg(20 %)
Kalium531 mg(13 %)
Calcium43 mg(4 %)
Magnesium34 mg(11 %)
Eisen1,4 mg(9 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink0,7 mg(9 %)
gesättigte Fettsäuren1 g
Harnsäure59 mg
Cholesterin0 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,8 mg(23 %)
Vitamin K19,1 μg(32 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin2,7 mg(23 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure75 μg(25 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin4,7 μg(10 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C23 mg(24 %)
Kalium575 mg(14 %)
Calcium40 mg(4 %)
Magnesium36 mg(12 %)
Eisen1,3 mg(9 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink0,5 mg(6 %)
gesättigte Fettsäuren1,2 g
Harnsäure62 mg
Cholesterin0 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
1
Zutaten
1 EL
150 g
kleine Auberginen (0.5 kleine Auberginen)
80 g
Tomaten (1 Tomate)
2
3 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
AubergineTomateApfelsaftRapsölZwieback
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Backblech, 1 Aluminiumfolie, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel, 1 Pinsel, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 Gabel, 1 kleines Messer, 1 Gefrierbeutel, 1 Nudelholz, 1 hohes Gefäß, 1 Stabmixer

Zubereitungsschritte

1.
Auberginenbrei mit Zwieback Zubereitung Schritt 1

Ein Backblech mit Alufolie auslegen und dünn mit etwa 1 TL Öl bestreichen.

2.
Auberginenbrei mit Zwieback Zubereitung Schritt 2

Aubergine waschen, putzen, in 1 cm dicke Scheiben schneiden und auf dem Backblech verteilen.

3.
Auberginenbrei mit Zwieback Zubereitung Schritt 3

Auberginen unter dem vorgeheizten Backofengrill etwa 5 Minuten garen, bis sie weich und leicht braun sind, zwischendurch mit einer Gabel wenden.

4.
Auberginenbrei mit Zwieback Zubereitung Schritt 4

Inzwischen die Tomate waschen, vierteln, entkernen und fein würfeln.

5.
Auberginenbrei mit Zwieback Zubereitung Schritt 5

Zwiebacke in einen kleinen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz zerkleinern.

6.
Auberginenbrei mit Zwieback Zubereitung Schritt 6

Zwiebackstückchen mit Tomaten und Auberginen in ein hohes Gefäß geben. Apfelsaft und restliches Rapsöl zufügen und alles mit einem Stabmixer pürieren.

 
Mit Kaffeesäure meinen Sie wohl Koffein, weshalb Aubergine mindestens fürs erste Lebensjahr verboten gehört! Vielleicht sollten Sie die Rezepte mit Altersangaben ergänzen! http://www.portalgesund.de/nahrungsmittel_saeuglinge_kleinkinder.php