Baisertorte mit Schokocreme und Nüssen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Baisertorte mit Schokocreme und Nüssen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 5 h 40 min
Fertig
Kalorien:
420
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien420 kcal(20 %)
Protein6 g(6 %)
Fett25 g(22 %)
Kohlenhydrate42 g(28 %)
zugesetzter Zucker39 g(156 %)
Ballaststoffe3,1 g(10 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E3,2 mg(27 %)
Vitamin K2,4 μg(4 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin1,9 mg(16 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure19 μg(6 %)
Pantothensäure0,2 mg(3 %)
Biotin8,8 μg(20 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C2 mg(2 %)
Kalium460 mg(12 %)
Calcium72 mg(7 %)
Magnesium66 mg(22 %)
Eisen4,1 mg(27 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink0,9 mg(11 %)
gesättigte Fettsäuren11,9 g
Harnsäure0 mg
Cholesterin29 mg
Zucker gesamt41 g

Zutaten

für
12
Für die helle und dunkle Creme
150 g Zartbitterschokolade 70 % Kakao
400 ml Schlagsahne
100 g Vollmilchschokolade mind. 35 % Kakao
75 g Nussnugat
Für die Baisermasse
6 Eiweiß
1 Prise Salz
175 g feiner Zucker
80 g Puderzucker
50 g fein gemahlene Haselnüsse
Außerdem
50 g geschälte Haselnüsse
50 g Maronen vorgegart und geschält
2 EL Puderzucker
50 g Schokoraspel

Zubereitungsschritte

1.
Für die dunkle Creme die Schokolade hacken. 100 ml Sahne aufkochen, über die Schokolade geben und diese unter Rühren schmelzen lassen. Die Masse 4 Stunden ruhen lassen.
2.
Für die helle Creme die Schokolade hacken und den Nugat in Stücke schneiden. 100 ml Sahne aufkochen, über die Schokolade und den Nugat geben und diese unter Rühren schmelzen lassen. Die Masse ebenfalls 4 Stunden ruhen lassen.
3.
Für die Tortenböden die Eiweiße mit dem Salz schaumig aufschlagen, dabei nach und nach den Zucker zugeben und alles schnittfest steif schlagen. Den Puderzucker und die Haselnüsse darüber geben und mit einem Spatel unter den Schnee ziehen.
4.
Auf Backpapier (Rückseite) drei Kreise mit je 24 cm Durchmesser aufzeichnen. Die Papierkreise auf Backbleche legen. Die Baisermasse in einen Spritzbeutel füllen und in Kreisgröße auf die Bleche spritzen oder mit einem Spatel auf die vorgezeichneten Backpapiere aufstreichen. Bei 140°C Umluft ca. 30-40 Min. lichtgelb backen (dabei die Ofentür mit einem Holzlöffel einen kleine Spalt breit offen lassen, damit die Feuchtigkeit entweichen kann). Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.
5.
Die Nüsse und Maroni sehr grob hacken. In einer beschichteten Pfanne unter Rühren leicht anrösten, mit Puderzucker bestauben und karamellisieren. Auf leicht eingeölte Alufolie geben, verteilen und auskühlen lassen.
6.
Die restliche Sahne steif schlagen. Jeweils die Hälfte unter die helle und die dunkle Schokocreme ziehen. Jede Creme auf einen Baiserboden streichen und die Böden zur Torte aufschichten. Mit den karamellisierten Nüssen bzw. Maroni und mit Schokospänen bestreut servieren.