Beerensuppe mit Eischneenocken

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Beerensuppe mit Eischneenocken
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 2 h 30 min
Fertig

Zutaten

für
4
Für die Suppe
3 Blätter
1
unbehandelte Zitrone
150 g
150 g
150 g
150 g
150 g
150 g
400 ml
2 EL
Für die Schneeeier
2
1 TL
40 g
1 Prise
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Zitrone heiß abbrausen, trocken tupfen, die Schale als Zesten abziehen und den Saft auspressen. Die Beeren verlesen, waschen, putzen und 2/3 mit dem Zitronensaft, Johannisbeersaft und dem Puderzucker fein pürieren. Die Gelatine tropfnass in einem Topf schmelzen, 2 EL von dem Beerenpüree unterrühren und zu dem restlichen Püree geben.

2.

Die Suppe auf Teller verteilen, mit den restlichen Beeren bestreuen und für ca. 2 Stunden in den Kühlschrank stellen. Das Eiweiß mit dem Zitronensaft steif schlagen und nach und nach den Zucker einrieseln lassen.

3.

In einem großen Topf reichlich Wasser mit einer Prise Salz zum Kochen bringe, die Hitze reduzieren, mit 2 Esslöffeln Nocken von dem Eischnee abstechen und diese in dem siedenden Wasser ca. 2 Minuten ziehen lassen. Auf der Beerensuppe anrichten und mit Zitronenzesten garniert servieren.